zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

04. Dezember 2016 | 03:02 Uhr

Boostedt : Einbruch in die Sparkasse misslang

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

In der Nacht zu Sonnabend versuchten Unbekannte, in das Gebäude der Sparkasse Südholstein in Boostedt einzubrechen.

Boostedt | In der Nacht zu Sonnabend versuchten Unbekannte, in das Gebäude der Sparkasse Südholstein in Boostedt einzubrechen. Laut Polizei schlugen sie gegen 0.30 Uhr eine Fensterscheibe im hinteren Bereich der Sparkasse ein und kletterten durch das Fenster in ein Büro der Bank. Die Täter versuchten danach vergeblich, die Scheibe der verschlossenen Bürotür zu zerstören, um in den Raum mit dem Geldautomaten zu gelangen. Als ihr Plan scheiterte, verließen sie unverrichteter Dinge das Gebäude. Der entstandene Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Eine Anwohnerin sah zur Tatzeit, dass sich zwei Männer von dem Gebäude entfernten. Die Zeugin schätzt das Alter der beiden auf 17 bis 25 Jahre, beide waren dunkel gekleidet, einer von ihnen trug eine auffällige Schirmmütze in neon-rosaner Farbe. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die zuständige Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Tel. 04551/8840 zu melden.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2016 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert