zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

25. März 2017 | 14:42 Uhr

Stadtgeschichte : Ein neues Buch für und aus Neumünster

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Monika Krebs und Carsten Rathje bringen den Band „Bilder erzählen – Neumünster in Schwarz-Weiß“ mit Fotos von Walter Erben heraus

Neumünster | Die Entscheidung fiel etwa vor einem Jahr. Als Monika Krebs und Carsten Rathje das Erfolgsbuch „Als unser Leben Kleinholz war“ nach 27 Jahren neu auflegten und es sich rasant verkaufte, da war die Idee reif, endlich auch ein Buch mit Fotos von Walter Erben zu machen. Nun kommt „Bilder erzählen – Neumünster in Schwarz-Weiß“ in den Handel.

Darin stecken ein paar Monate Arbeit, denn der Verleger und frühere Buchhändler Carsten Rathje und seine Lebenspartnerin, die Journalistin Monika Krebs, haben den Bildband allein produziert. „Monatelang lagen die Fotos auf unserem Wohnzimmertisch. Wir mussten aus 1200 Fotos eine Auswahl treffen“, erzählt Monika Krebs, die bei dem Buch als Herausgeberin fungiert. Sie verwaltet (wie berichtet) seit 2010 den fotografischen Nachlass des langjährigen Courier-Fotografen Walter Erben.

Einige der Bilder in dem Buch kennen die Courier-Leser schon aus der Reihe „Neumünster in Schwarz-Weiß“, aber viele wurden nicht mehr gezeigt, seit sie irgendwann in den 1950er-, 60er- oder 70er-Jahren im Courier erschienen waren. Sie bilden das Leben in Neumünster in dieser Zeitspanne ab. Die Bildtexte sind im Anhang konzentriert.

Der Bildband hat 166 Seiten mit 171 Fotos. Er wird ab Dienstag, 1. Dezember, im örtlichen Buchhandel und im Museum Tuch+Technik verkauft (34 Euro). Bereits am 30. November gibt es um 19 Uhr eine Präsentation des neuen Buches für und aus Neumünster am Großflecken 32.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Nov.2015 | 19:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen