zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

05. Dezember 2016 | 11:37 Uhr

Bad am Stadtwald : Der Abriss im Bad hat begonnen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Arbeiten für den Bau einer neuen Schwimmhalle mit Cabrio-Dach sind im Zeitplan

Neumünster | Kaum sind die Handwerker im Hallenbad verschwunden, da rücken auch schon die Bauarbeiter im Freibad am Hansaring an. Mit Presslufthammer und Bagger begannen gestern die Abrissarbeiten des Nichtschwimmerbeckens. An dieser Stelle soll die neue Schwimmhalle mit einem 50-Meter-Sportbecken und Cabrio-Dach entstehen (der Courier berichtete).

„Damit sind wir nach dem Ende der Planungsphase und der Ausschreibung für die zwei Bauabschnitte voll im Zeitplan“, erklärte Tom Keidel, Leiter vom Bad am Stadtwald (Foto links), der sich spaßeshalber mit Stadtwerke-Sprecher Nikolaus Schmidt die Baumaschinen genauer ansah.

Nachdem die letzten Gäste am Sonntagabend kurz vor dem Gewitter das Bad verlassen hatten, wurden die 1  914  000 Liter Wasser über Nacht in zwölf Stunden aus dem Becken abgelassen.

Eine Baustraße wird jetzt vom Parkplatz aus eingerichtet, es stehen während der Arbeiten weniger Parkplätze für Besucher zur Verfügung. Am Donnerstag soll der Erdaushub beginnen, dann ist auch der Kampfmittelräumdienst präventiv vor Ort. „Die Erde wird auf unserem Gelände zwischengelagert und soll für den zweiten Bauabschnitt ab kommenden Jahr wieder als Füllmaterial eingesetzt werden“, sagte Keidel. Die neue Halle soll im November kommenden Jahres fertig sein.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2016 | 08:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen