zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

08. Dezember 2016 | 17:16 Uhr

Den Menschen stets im Blick

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Job von Artur Salkowski (57) ist eigentlich ganz einfach – und doch so schwer: Wie kann man den Mitarbeitern von Danfoss Power Solutions die Arbeit so leicht wie möglich machen? Seit 38 Jahren arbeitet der gelernte Maschinenbauer und studierte Betriebswirt für das Neumünsteraner Werk des Weltkonzerns für hydraulische Getriebe, und einen Großteil seiner Arbeitskraft hat er darauf verwendet, die Arbeitsbedingungen im Werk gesundheits- und menschenfreundlicher zu gestalten. Der Manager für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz hat dabei den ganzheitlichen Ansatz zum Arbeitsschutz im Unternehmen maßgeblich mit angeschoben. Sei Arbeitsschutz früher auch für viele Arbeitnehmer eher „Tüdelkram“ gewesen, habe das Thema heute sowohl bei den Mitarbeitern als auch im Management einen ganz anderen Stellenwert, sagt Salkowski nicht ohne Stolz.

Der gebürtige Ostpreuße ist seit 1975 Neumünsteraner, hat gerade in Einfeld zum zweiten Mal gebaut (diesmal altersgerecht) und entspannt am liebsten im Kreis seiner Familie, zu der auch vier Enkel gehören. Bericht auf dieser Seite

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jul.2016 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen