zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

10. Dezember 2016 | 15:49 Uhr

Drei Verletzte : Bornhöved: BMW prallt auf geparkten Sattelzug

vom

Ein BMW-Fahrer übersieht einen geparkten Sattelzug am Straßenrand. Es kommt zum Zusammenstoß.

Bornhöved | In Bornhöved (Kreis Segeberg) ist es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilt, war gegen 20.30 Uhr ein 23-Jähriger mit seinem BMW 328i im Priesterredder in Richtung B430 unterwegs. Möglicherweise übersah er aufgrund der tiefstehenden Sonne einen Sattelzug, der am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Der BMW-Fahrer fuhr in das Heck des Lkw.

Durch den Aufprall wurden er und sein 22-jähriger Beifahrer aus Bornhöved leicht und ein auf der Rückbank sitzender 26-Jähriger aus Trappenkamp schwer verletzt. Die leichtverletzten Männer kamen mit dem Krankenwagen in die Segeberger Klinik. Der 26-jährige Mitfahrer wurde mit Brustverletzungen in die Uniklinik nach Lübeck gebracht.

Am BMW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Der Wagen wurde abgeschleppt. Beim Auflieger des Sattelzuges brach die Hinterachse. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen