zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Holsteinischer Courier

24. Juli 2014 | 21:24 Uhr

Aktion im Erlebniswald: Kinder werden zu Klimabotschaftern

vom

Trappenkamp | Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume und die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten bieten im Erlebniswald Trappenkamp zusammen mit der Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet am Sonnabend, 9. März, einen kostenlosen Aktionstag zur Klimakrise an.

Anzeige
Anzeige

Hier beschäftigen sich Kinder von 8 bis 14 Jahren mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Sie erfahren, was jeder Einzelne tun kann, lernen, Vorträge zu halten, pflanzen Bäume und planen ihre ersten eigenen Aktionen. Die Veranstaltung findet von 9 bis 18.30 Uhr statt.

Dieses Projekt wird von den Landesforsten und dem Umweltministerium mit Unterstützung der Fielmann-Stiftung finanziert. Minister Robert Ha beck wird die Kinder bei der Baumpflanzung tatkräftig unterstützen. Das Besondere der Akademie: Kinder ermutigen Kinder, aktiv zu werden. Von Gleichaltrigen erhalten die Teilnehmer wichtiges Hintergrundwissen zur Klimakrise und erfahren, wie viel Spaß es macht, Bäume zu pflanzen und selbst aktiv zu werden.

Am Ende der Akademie werden die Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und tragen die Idee auf ihre ganz persönliche Weise in ihre Schulen, Familien und Gemeinden. Zur Vertiefung bekommen die Kinder aktuelle Informationen und Bücher.

Jede Schule kann fünf bis acht Schüler zur Akademie in den Erlebniswald Trappenkamp entsenden. Noch sind einige der insgesamt 60 verfügbaren Plätze in Daldorf frei und eine Anmeldung ist möglich unter www.plant-for-the-planet.org/de/academy/event. Die Aka demie ist eine außerschulische Veranstaltung.

von hc
erstellt am 28.Feb.2013 | 03:59 Uhr

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige