zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

05. Dezember 2016 | 03:33 Uhr

Grossenaspe : A 7: Die neue Fahrbahn wächst pro Tag um einen Kilometer

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ausbau der Autobahn geht gut voran.

Grossenaspe | Im Zuge der Fahrbahnfertigung der Autobahn 7 war die Anschlussstelle Großenaspe (Foto) in Richtung Flensburg von Donnerstagabend bis Sonnabend am Morgen gesperrt. Der Verkehr wurde in dieser Zeit über die Bundesstraße 206 und die Ortsumgehung Bad Bramstedt sowie die Landesstraße 319 umgeleitet. Dies sorgte bei einigen Autofahrern zunächst für Verwirrung. Zu größeren Behinderungen kam es jedoch nicht. „Der Betonfertiger, der die neue Fahrbahn herstellt, arbeitet sich von Nord nach Süd vor. Zurzeit schaffen die Mitarbeiter rund einen Kilometer in 24 Stunden. An der Anschlussstelle Großenaspe quert der Fertiger die Anschlussstelle. Deshalb war diese kurzfristige Sperrung nicht zu vermeiden“, erklärte Christian Merl von Via Solutions, die für den Autobahnbau zuständig ist. Außerdem teilte er mit, dass die Arbeiten am Ausbau der Autobahn insgesamt gut vorangingen: „Dennoch hoffen wir, dass das Wetter weiter mitspielt, um den sehr eng gesteckten Zeitplan einhalten zu können.“  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen