zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

08. Dezember 2016 | 05:18 Uhr

Boostedt : 700 Starts beim Reitturnier

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

2500 Besucher sahen sich die Prüfungen an und beklatschten die Sieger.

Boostedt | Im Gegensatz zum Vorjahr, in dem starker Wind und Dauerregen das Turnier des Reit- und Fahrvereins Boostedt begleiteten, freuten sich die Teilnehmer und Organisatoren am Sonnabend und Sonntag trotz kurzer Schauer über eine rundum gelungene Veranstaltung. Insgesamt tummelten sich am Wochenende etwa 2500 Besucher aus dem ganzen Land auf dem adrett hergerichteten Gelände am Stückenredder.

„Das war ein tolles Turnier. Das rund 40-köpfige, engagierte Helferteam hatte alle Hände voll zu tun. Aber es hat alles prima geklappt. Die Einzigen, die sich gelangweilt haben, waren erfreulicherweise die Rettungssanitäter. Wir sind super zufrieden“, erklärte denn auch der Vorsitzende Christian Dörfler am Ende ein wenig erschöpft, aber glücklich.

„Das Turnier ist hervorragend organisiert. Die Atmosphäre ist toll. Und man merkt, dass sich das Team hier richtig viel Mühe gibt“, lautete auch das Lob von Kristina Landmann (37) aus Kiel, die zum ersten Mal bei den Boostedtern zu Gast war. Mit rund 700 Nennungen in 19 Prüfungen war der Zeitplan für Pferd und Reiter an beiden Tagen  eng gesteckt. Vom Führzügelwettbewerb über das Springen und die Dressur erstreckte sich das pralle Turnierprogramm. Viel Spaß hatten die Teilnehmer zudem wieder am Wettbewerb „Jump and Run“, bei dem Zweierteams aus Springreitern und Läufern gemeinsam einen Parcours bewältigen müssen. Große und kleine Reiter gaben in allen Disziplinen ihr Bestes – und zeigten, angefeuert von Familie und Freunden,  häufig eine persönliche Glanzleistung.

Über eine Schleife für den ersten Platz konnte sich dabei unter anderem Lara Marie Holtorff (Pferde-Sport-Gemeinschaft Heidmühlen) mit ihrem Deutschen Reitpony Hennis Rilli Vanilli freuen. „Es ist meine erste E-Platzierung“, erklärte die zwölfjährige Großenasperin nach der Siegerehrung voller Stolz. Mit einer der begehrten Brötchenketten belohnt wurde ebenfalls ihr tierischer Begleiter, auf dem sie schließlich im Galopp unter dem begeisterten Beifall der Zuschauer freudestrahlend die Ehrenrunde absolvierte.
 

Die Sieger der Wettbewerbe:
Führzügel-WB: Lillie Schneider (Rendsburg) auf Moonlight.

Reiter-WB Schritt - Trab: Kätie Marie Möller (Fleckeby/Koseler RV) auf Florissa.

Reiter-WB Schritt - Trab: Sharlotta Funda (Bönebüttel/RFV Husberg u.U.) auf Ashanti

Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp: Johanna Priedöhl (Elmshorn/RuFV von Elmshorn) auf Silver.

Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp: Caroline Naeve (Großenaspe/Pferde-Sport-Gemeinschaft Heidmühlen) auf Feodora.

Springreiter-WB: Antonia Bichel (Bargstedt/Pferdesport im Mittelpunkt Nortorf) auf Bjirmen’s Jochem.

Stafetten-Spring-WB: Sarah-Lena Harms auf Gino und Kimberly Jane Meier auf Sandy.

Jump and Run: Lasse Jakobsen und Bente Jassmann auf Akino.

Dressur-WB: Lara Marie Holtorff (Großenaspe/Pferde-Sport-Gemeinschaft Heidmühlen) auf Hennis Rilli Vanilli.

Stilspring-WB: Celine Selmer (Boostedt/RV Vorwärts Rickling) auf Dressman’s Dreamdancer.

Dressurpferdeprüfung Kl. A: Alina Springer (Nortorf/Pferdesport im Mittelpunkt Nortorf) auf Lady Marian.

Dressurreiterprüfung Kl. A: Darleen Arens (Weddingstedt/TG Nordwestküste) auf Cool is cool.

Dressurprüfung Kl. A: Nicole Albrand (Kaltenkirchen/Turnier-Team Stall Neumann) auf Donna Furiosa.

Springpferdeprüfung Kl. A: Anna-Catharina Wieczorek (Rickling/RuFV Neuengörs) auf Quintana.

Stilspringprüfung Kl. A: Stephanie Seyed Morteza Hosseini (Mönkloh/RFV Eichengrund-Lentföhrden) auf Daylight S

Stilspringprüfung Kl. A: 1. Julia Wagner (Henstedt-Ulzburg/RuFV Neuengörs) auf Sir Schelly.

Punktespringprüfung Kl. A: Patricia Hahne (Wilster/Reit- und Fahrverein Wilster) auf Charlsten.

Springprüfung Kl. A: Patricia Hahne (Wilster/Reit-u. Fahrverein Wilster) auf Charlsten.

Springprüfung Kl. A: Jennifer Wüstefeld (Schönkirchen/RV Dobersdorf-Schönkirchen) auf Cloey.

Dressurprfg. Kl. L: Madlen Pirdzuhn (Leezen/RuFV Neuengörs) auf Dario.

Dressurprüfung Kl. L: Jenny Wiese (Henstedt-Ulzburg/RFV Kisdorf Henstedt-Ulzburg) auf Belissima.

Punktespringprüfung: Christin Schulz (Alveslohe/Reitgem. Hof Barkholz) auf Hippo’s Bon Voyage.

Punktespringprüfung: Naemi Lou Merz (Beldorf/RuFV Hanerau-Hademarschen) auf Velvet Diamond.

Zwei-Phasen-Springprüfung: Alexandra Beil (Jahrsdorf/RV Aukrug) auf Cat CR.

Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L: Cara Paulina von Bothmer (Groß Schenkenberg/RFV Zarpen) auf Carla.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen