zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Holsteinischer Courier

19. September 2014 | 01:45 Uhr

2500 Rassehunde bei "Neumünster wedelt"

vom

"Neumünster wedelt": Größte Hundeausstellung im Norden / Wettkämpfe um Titel und Showprogramm

Neumünster | Zierliche Westhighland-Terrier, wohlfrisierte Pudel, mächtige Molosser, elegante Windspiele und arbeitsfreudige Hirtenhunde: Die ganze Vielfalt der Hunderassen wird am Sonnabend /Sonntag, 4./5. Juni, auf der Internationalen Rassenhundeausstellung "Neumünster wedelt" vertreten sein. Auf der größten Ausstellung dieser Art im Norden, die vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) Nord jährlich präsentiert wird, werden über 2500 Rassehunde aus ganz Europa erwartet.

Anzeige
Anzeige

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonnabend um 10 Uhr durch das Halali des Jagdhorn-Bläsercorps Neumünster. Dann starten verschiedene Aktivitäten: Von 14 bis 18 Uhr findet das Richten der Einzelhunde statt. Hierbei haben diverse Richter das Wort und beurteilen die vierbeinigen Wettbewerber nach den Rassestandards der Fédération Cynologique International, dem internationalen Dachverband der Rassehundzuchtverbände. Es geht um Titel wie "Best of Breed" (bester der Rasse) und am zweiten Tag im Stechen der Finalisten um den "Best in Show", dem höchsten internationalen Titel einer VDH-Ausstellung, aber auch um den Schönheitstitel "Schleswig-Holstein-Sieger". In Halle 1 im Ehrenring läuft ein buntes Showprogramm mit Vorführungen, die die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Hunden demonstrieren und den Freizeitpartner Hund in Aktion zeigen. Ab 14 Uhr finden die Wettbewerbe statt.

Gesucht wird außerdem der originellste Hund des Landes - mit und ohne Adel. Jeder Hund kann mitmachen, wenn er gegen Tollwut geimpft, nicht tierschutzwidrig kupiert, haftpflichtversichert und sozial verträglich ist. Läufige Hündinnen dürfen nicht mitmachen.

Auf dem Freigelände gibt es verschiedene Mitmachaktionen für Hund und Herrchen. Welcher Hund passt zu welchem Mensch? In Halle 4 gibt es zu diesem Thema kompetente Beratung von Fachleuten; in einem Sonderring präsentieren sich die unterschiedlichsten Rassen.

In Halle 1 und 2 können Hundehalter stellen über 60 Firmen ihre Produkte rund um den Hund vom Beißknochen bis zur Hundedecke aus. Beraten wird auch zu Themen wie Aufzucht, Ernährung und artgerechte Hundehaltung.

Die Ausstellung ist an beiden Tagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 5 Euro, Jugendliche (10 bis 18 Jahre) 3 Euro, Kinder bis 10 Jahre frei, Besucherhunde (Einlass nur mit gültiger Tollwut-Schutzimpfung/Impfpass-Vorlage) 3 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Mai.2011 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige