zur Navigation springen

Lokales

06. Dezember 2016 | 13:13 Uhr

Bad Segeberg : Freier beklaut - Prostituierte versteckt 1360 Euro in Intimbereich

vom

Die 32-Jährige stahl dem Mann das Geld, als er kurz das Hotelzimmer verließ. Doch der bemerkte den Diebstahl.

Bad Segeberg | Eine Prostituierte hat einen 39-jährigen Freier in Bad Segeberg bestohlen und das Geld in ihrem Intimbereich versteckt. Die Frau hatte ihren „Kunden“ am Mittwoch beklaut, als dieser das Hotelzimmer kurz verlassen hatte, wie die Polizeidirektion in Bad Segeberg am Freitag mitteilte. Als er den Diebstahl bemerkte, rief der Bestohlene die Polizei.

Die Durchsuchung des Zimmers blieb erfolglos. Zudem behinderten Sprachschwierigkeiten die Suche nach dem Diebesgut. Die Beamten nahmen die Frau mit auf die Wache und holten eine Dolmetscherin hinzu. Das Amtsgericht Itzehoe ordnete anschließend eine ärztliche Durchsuchung an. Im Intimbereich der Frau entdeckte ein Facharzt des Klinikums Pinneberg ein Bündel zusammengefalteter Banknoten im Wert von 1360 Euro. Der Mann bekam sein Geld schließlich zurück.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 04.Nov.2016 | 16:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert