zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

30. September 2016 | 03:31 Uhr

Flensburg : Wende macht Campus zur Europa-Uni

vom

Wissenschaftsministerin Waltraud Wende will die Flensburger Uni zur Europa-Universität weiterentwickeln - und den Campus zum Europa-Campus.

Flensburg | Bereits im kommenden Frühjahr könnten die Weichen gestellt sein - und die Uni mit noch internationalerer Ausrichtung könnte zum Wintersemester 2013/2014 starten, schätzt Professor Werner Reinhart, Wendes Interims-Nachfolger als Uni-Präsident in Flensburg. "Wir bieten dann erstmals in 15 bis 18 Fächern englischsprachige Lehrveranstaltungen an", sagt Reinhart. Derzeit konzipiere die Uni gerade einen europäischen Bachelor-Studiengang: ein Jahr Studium in Deutschland, ein Jahr Studium in Dänemark - und ein Jahr Studium in einem weiteren europäischen Land. "Wobei wir in den Ostseeraum schauen", sagt Reinhart. Der Fokus liegt dabei auf Polen und den baltischen Staaten. "Dort ist Deutschland als Studienort sehr beliebt", erklärt Uni-Vize-Präsident Stephan Panther.
Ministerin Wende weist darauf hin, dass die Entwicklung des Sandbergs zum Europa-Campus ja bereits im Koalitionsvertrag festgehalten sei und sagt: "Wir möchten die vielen internationalen Kontakte, die auf dem Campus bestehen, zum Markenzeichen der Uni machen." Außerdem habe die Landesregierung die Rufe aus Flensburg nach chronischer Unterfinanzierung erhört: "Der Grundhaushalt der Uni Flensburg wird um 500.000 Euro aufgestockt", erklärt die parteilose Wissenschaftsministerin im Tageblatt-Gespräch. Mit der engen Vernetzung mit der Fachhochschule und der privilegierten Partnerschaft mit der Syddansk Universitet sei der Hochschulstandort in der Grenzregion gut aufgestellt.
"Wir sind die Kinder der Generation, die Europa begründet hat"
Werner Reinhart ist sich sicher , dass es in den Hochschulgremien noch Diskussionen bedarf, wie man Europa ausbuchstabieren wolle: "Wir sind die Kinder der Generation, die Europa begründet hat", bemerkt der Amerikanist.
Die Pläne von Ministerin Wende sehen vor, die Lehrerbildung in Flensburg weiter zu internationalisieren. Sie stellt sich vor, dass auch Schulpraktika vom ersten Tag an nicht nur in einer deutschen, sondern auch in einer dänischen Schule in der Grenzregion möglich sein sollten.
Wann das Schild der Europa-Universität montiert werden könnte? Bis zum Frühjahr könne alles vorbereitet werden und zum Wintersemester 2013 starten, findet die Ministerin. Ob damit auch der Weg zu einer Fusion mit der FH zum Europa-Campus vorgegeben sei? Wende sagt, dass es darauf hinauslaufen könnte, dass sie in dieser Frage aber nichts vorgeben wolle: "Ich werde es aber nicht verhindern."

zur Startseite

von
erstellt am 14.Sep.2012 | 09:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen