zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

06. Dezember 2016 | 13:16 Uhr

Halbfinale der EM 2016 in Frankreich : Vor Deutschland-Frankreich: Sky-Märkte schließen um 20.30 Uhr

vom

Fußball ist wichtiger: Coop entlässt seine Mitarbeiter rechtzeitig zum Halbfinal-Schlager.

Flensburg | „Die Mannschaft braucht uns“, heißt es auf den Info-Zetteln, die heute an den Eingängen der Sky- und Plaza-Geschäfte in Schleswig-Holstein hängen. Spätestens um 20.30 Uhr ist Feierabend für Belegschaften der Coop-Kette – natürlich hat da König Fußball seine Finger im Spiel. Es soll ein „Dankeschön“ sein für die Mitarbeiter, damit sie das EM-Halbfinale zwischen Frankreich und Deutschland (21 Uhr im ZDF) nicht verpassen. Die Spätschicht hätte sonst hier und dort bis in die zweite Halbzeit gedauert.

So mancher Fußball-Fan aus dem Einzelhandels-Gewerbe hätte sich sicher auch eine nach hinten verschobene Öffnungszeit am nächsten Morgen gewünscht. Doch daraus wird nichts: „Heute drücken wird unserer Nationalelf die Daumen. Morgen sind wir selbstverständlich wieder wie gewohnt für Sie da“, heißt es unmissverständlich. Die Öffnungszeiten der Märkte, die nur bis 20 Uhr oder vorher geöffnet haben, ändern sich nicht.

Umsatzeinbußen dürften angesichts des Fußball-Straßenfegers gering ausfallen. Die Übertragung des deutschen Viertelfinales gegen Italien erreichte 28,32 Millionen Zuschauer. Genießer der Ruhe auf den Straßen sollten ihre Einkäufe ebenso auf den Vorabend verlegen wie Fußball-Fans. Auch andere Supermarktketten sind heute großzügig. Rewe hatte mancherorts die Mitarbeiter über den Ladenschluss abstimmen lassen.

Für alle, die das Spiel nicht sehen können: Hier gibt es den ganz subjektiven Live-Ticker.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jul.2016 | 16:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen