zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

04. Dezember 2016 | 19:24 Uhr

Jardelund : Unfall auf L192: Vorfahrt genommen - vier Schwerverletzte

vom
Aus der Onlineredaktion

Der mutmaßliche Verursacher hatte ein anderes Auto wohl übersehen. Die Fahrzeuge stießen zusammen.

Jardelund | Bei einem Verkehrsunfall auf der L192 in der Gemeinde Jardelund (Kreis Flensburg-Schleswig) sind am Mittwoch vier Personen schwer verletzt worden. Das teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei, weil ein Volvo-Fahrer einen anderen vorfahrtsberechtigten Autofahrer übersah. Gegen 13.47 Uhr kam es demnach an der Kreuzung L 192/Zur Fehle zu dem verhängnisvollen Fehler des 26-jährigen Dänen. Ein von rechts kommende Ford-Fahrer (78)konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Durch den Aufprall wurde der Ford gegen einen Baum geschleudert und überschlug sich anschließend. Neben den beiden Fahrern kamen auch die jeweiligen Beifahrerrinnen (57 und 75 Jahre) mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand nicht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 28.Jul.2016 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert