zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

24. März 2017 | 19:06 Uhr

Sörup : Theaterpremiere in der Aula

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Zehn Akteure, fünf Erwachsene und fünf Jugendliche haben gemeinsam ein Stück entwickelt. Am Wochenende wird es in Sörup aufgeführt.

Nach dem großen Erfolg des Theaterstücks „Ein Geburtstagsfest der besonderen Art oder wir spielen Theater“ im vergangenen Jahr, präsentiert das Ensemble um Theaterwissenschaftlerin Henriette Felix-Schumacher am kommenden Wochenende „Wir schaffen das! – Aber wie?“. Zehn Akteure, fünf Erwachsene und fünf Jugendliche, haben ihre Rollen für das Stück durch Improvisation entwickelt. Geleitet wurden sie dabei von Felix-Schumacher. Das erste Treffen war im September und im Dezember mündete das so Entstandene in ein gemeinsames einstündiges Theaterstück. Im Januar wurde das erste Mal geprobt. Zum Inhalt: In einer Kieler Hausgemeinschaft steht der alljährliche Hausputz an, sehr zum Ärger der Jugendlichen, die ihr Faschingstreiben unterbrechen müssen. Ein beim Putzen entdecktes Loch im Dach stürzt die Hausgemeinschaft in existenzielle Sorgen und einige Erwachsene entwickeln merkwürdige Ideen. Die Premiere findet statt am Sonnabend ab 18 Uhr in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule in Sörup. Eine zweite Aufführung folgt am Sonntag um 18 Uhr ebenfalls in der Aula.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen