zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

29. September 2016 | 12:10 Uhr

Shortys Salon: Das Leben im Vollwaschgang

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Fünf Waschmaschinen, ein Tresen, ein Klavier und ein blinkender Geldspielautomat an der Wand sind die optischen Zutaten für die Uraufführung der neuesten Michael-Wempner-Produktion der Broschmann & Finke Theater Company. Am (ausverkauften) 13. Februar öffnet sich im Harrisleer Bürgerhaus der Vorhang für das Musical „WaschBar“. Die Musik für das frisch, frech, fröhliche Bühnenwerk mit Revue-Charakter komponierte und arrangierte der junge Musiklehrer Nick Nordmann. Außer ihm und Wempner sowie den Sängerinnen Lena Mahrt und – neu dabei – Anna Brunner, werden mit Carola von Sturmfeder, Torben Andresen, Arne Christophersen, Dirk Magnussen und Thore Petersen bekannte und beliebte Gesichter des Brofi-Ensembles mitspielen.

„Es ist wohl das ungewöhnlichste Musical, das ich je geschrieben habe“, sagt Wempner. „Die Freude am Musiktheater ist besonders während der Brofishows und dem Song-Drama „Ewig Jung“ entstanden.“ Für die skurrile WaschBar, sein bereits 15. Musical, hat Wempner selbst Erlebtes und Beobachtetes in vielen kleinen Geschichten mit ordentlich Flensburger Lokalkolorit und einem guten Schuss Erotik um einen roten Faden herum entworfen. Neun Schauspieler schlüpfen dafür in 27 Rollen.

Shortys Waschsalon mit Cafébar ist ein beliebter Szenetreff, in dem tagtäglich unterschiedliche Menschen Liebe, Leid und Lust durchleben. „Stars von gestern und morgen, Betrogene, Einsame, gescheiterte Existenzen geben sich hier die Klinke in die Hand“, verrät Wempner. Ob Burlesque-Tänzerin, Prostituierte oder Kommissar: Alle eint die Suche nach dem kleinen oder großen Glück. Begleitet von mitreißend handgemachter Live-Musik auf der Bühne im Swing-Rock-Pop- oder Soul-Sound erlebe der Zuschauer authentisch kuriose, zu Herzen gehende Schicksale. Weitere WaschBar-Termine: 19., 20., 21., 26., 27., 28. Februar, 8., 9., 10. April. Karten gibt es bei Bücher Rüffer, in der Buchhandlung Hilary und der Buchhandlung am Plack.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Feb.2016 | 18:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert