zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

27. August 2016 | 22:29 Uhr

Flensburg : Sexueller Übergriff auf 22-Jährige: Polizei sucht Zeugen

vom
Aus der Onlineredaktion

Samstagnacht wurde eine junge Frau gewaltsam angegangen. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach dem Täter.

Flensburg | Nach einem gewaltsamen Übergriff auf eine junge Flensburgerin sucht die Polizei weiter Zeugen. Die 22-Jährige war Samstagnacht (7. Februar) um 4.15 am Hafermarkt in Flensburg angegangen worden.

Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Täter.

Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Täter.

Foto: Polizei
 

Zunächst hatte sie ein unbekannter Mann in der Angelburger Straße verfolgt. In der Straße Hafermarkt, im Bereich des Fahrradgeschäftes, ist es dann laut Polizei zu einem „gewaltsamen Übergriff mit sexuellem Hintergrund“ gekommen. Die 22-Jährige habe laut geschrien und sich gewehrt. Der Täter ließ daraufhin vom Opfer ab und flüchtete. Die Frau kam verletzt in die Notfallambulanz.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: männlich, 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 cm groß, schlank mit schwarzer Stoffhose und dunkler dünner Jacke bekleidet. Der Täter sprach in gebrochenem Deutsch mit Akzent und Englisch und wirkte alkoholisiert.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Angaben zu der auf dem Phantombild abgebildeten Person machen können. Wer hat sich zwischen 3.30 und 4.30 Uhr im Bereich Angelburger Straße/Hafermarkt aufgehalten beziehungsweise Geräusche wie Schreie gehört?

Außerdem fragt die Polizei, ob jemand möglicherweise etwas Ähnliches erlebt hat. Zeugen und Hinweisgeber sollten sich unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 

zur Startseite

von
erstellt am 11.Feb.2016 | 10:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert