zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

08. Dezember 2016 | 13:01 Uhr

Flensburg : Letzter Schliff für Kielseng

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Das TBZ legt ein neues Regenwasserrohr und erneuert die Fahrbahnen auf vier Spuren.

Flensburg | Bis zum Juni haben die Befürworter vierspuriger Stadtmagistralen noch Zeit zu überprüfen, ob Kielseng auch zweispurig funktioniert. Das Technische Betriebszentrum hat Anfang der Woche zwei Baustellen aufgemacht, die noch einmal eine Halbierung der zur Verfügung stehenden Straßenfläche nach sich ziehen. Baustelle 1: Am Hang des Volksparks wird auf mehr als 800 Metern Länge die Fahrbahn der Straße erneuert, die 2013/2014 für Kanalsanierung und den Bau einer Druckleitung zum Klärwerk aufgerissen worden war. Baustelle 2 ist mehr eine Kleinigkeit: Hier wird nach Angaben von TBZ-Sprecher Ralf Leese die Fahrbahn erst aufgemacht– für ein neues Kanalisations-Rohr – und dann mit einer neuen Fahrbahndecke versehen.

Parallel bekommt auch der Radweg auf beiden Seiten der Straße eine Decke, die besseren Fahrkomfort verspricht als die Mondlandschaft, die über viele Jahre hier Standard war. Am Ende wird die Umsetzung der FA-34/2015 stehen – ein Beschluss des Finanzausschusses, der die lange und sehr kontroverse Diskussion über Zwei- bzw. Vierspurigkeit am Kielseng mit einem Votum für vier Spuren beendete. Die Kosten der Wiederherstellung betragen rund eine Million Euro – ohne Kanalsanierung.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Apr.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen