zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

29. September 2016 | 08:41 Uhr

Flensburg und Umgebung : Große Vielfalt: Die Schwimmbäder im Norden von SH im Vergleich

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Schwimmen können die Schleswig-Holsteiner nicht nur im Meer. shz.de stellt die zahlreichen Hallenbäder in der Region vor.

Zehn öffentliche Schwimmbäder gibt es zwischen Nord- und Ostsee im nördlichen Schleswig-Holstein – vom Sportbad bis zum Erlebnisbad ist alles dabei. Und das ist auch gut so, schließlich locken die Strände im Land derzeit noch keine Badegäste ans Wasser. Im Sommer sind die Innenbecken an Regentagen eine beliebte Alternative zum Meer.

Das Flensburger Campusbad hat als besonderes Alleinstellungsmerkmal das größte Hallenschwimmbecken der Nordregion mit acht 50-Meter-Sportbahnen, während die meisten der anderen Bäder mit 25-Meter-Bahnen ausgestattet sind. Doch die müssen sich deswegen nicht verstecken. Alle aufgelisteten Schwimmbäder bieten neben den klassischen Becken, in denen Sport-Schwimmer ihre Bahnen ziehen, verschiedene Extra-Angebote. Von Wasserrutschen über Saunalandschaften bis hin zu Wellness-Bereichen – es wird nichts ausgelassen. Die Bäder auf Sylt, in Wyk auf Föhr und St. Peter-Ording punkten zudem mit Außenbecken.

Das Schwimmbad Bau im dänischen Pattburg ist nur wenige Kilometer von Flensburg entfernt und wird von Hobby-Schwimmern als günstige Alternative zum Campusbad und zur Fördeland-Therme in Glücksburg genutzt. Bau ist eines der ersten Schwimmbäder in Dänemark, das durch gezieltes Aqua-Training schonende und effektive Linderung gegen Gliederschmerzen anbietet. Badefreunde in Schleswig müssen bald auf ihr Hallenbad verzichten, denn es werden dort einige Renovierungsarbeiten vorgenommen. Seit Montag ist die Sauna geschlossen, die Schwimmhalle wird ab dem 29. Juni zugemacht. Die Stadtwerke Schleswig kündigen an, dass die Arbeiten bis Ende September fertig sein sollen. Dann wollen sie eine moderne Sauna und eine neu gestaltete Schwimmhalle präsentieren.

Nicht mehr in der Schwimmbäder-Liste zu finden ist das Kappelner Hallenbad, das zum Ende des vergangenen Jahres geschlossen hat. Ein neues Schwimmbad ist zunächst nicht in Planung.

Der Vergleich der zehn Schwimmbäder in der Region bringt deutliche Preisunterschiede ans Licht. Während eine vierköpfige Familie beispielsweise in Leck 18,20 Euro für eine Tageskarte bezahlt, muss sie für zwei Stunden in der Glücksburger Fördeland-Therme 40 Euro ausgeben, in der Dünen-Therme in St. Peter-Ording 30 Euro für zweieinhalb Stunden.

Die Preisunterschiede sind unter anderem mit der Anzahl und dem Umfang der Extras zu erklären. Wer in die Sauna möchte, wird dafür zusätzlich zur Kasse gebeten. Die Preise für die Sauna-Nutzung sind in der Übersicht nicht aufgelistet, denn nicht jeder Badegast möchte dieses Extra in Anspruch nehmen.

Die Schwimmbäder in der Übersicht:

St. Peter-Ording
Der Wildbach ist bei den jungen Besuchern der Dünentherme in St. Peter-Ording beliebt.
Der Wildbach ist bei den jungen Besuchern der Dünentherme in St. Peter-Ording beliebt. Foto:Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording

 

Dünen-Therme

Klassifizierung: Erlebnisbad

Eintrittspreise: 6 Euro (bis 16 Jahre), 9  Euro (Erw., Preise jeweils für 2,5 Stunden)

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 14 bis 22 Uhr, Sa+So 14 bis 22 Uhr (November bis März), täglich 10 bis 22 Uhr (April bis Oktober),

Extras: Turborutsche, Reifenrutsche, Wildbach, Whirlpool, Saunalandschaft, Frühschwimmen,

Internet:  www.duenen-therme.de

Leck
Besonders Familien genießen das Lecker Schwimmbad. Foto:Johannsen

Klassifizierung: Erlebnisbad

Eintrittspreise: 3,60 Euro (bis 16 Jahre), 5,50 Euro (Erw., Tageskarte)

Öffnungszeiten: Mo 6.30 bis 8.30 Uhr und 13 bis 22 Uhr, Di 13 bis 22 Uhr, Mi 6.30 bis 8.30 Uhr und 10 bis 22 Uhr, Do+ Fr 6.30 bis 22 Uhr, Sa+So 10 bis 18 Uhr

Extras: 90-Meter-Riesenrutsche, Außensauna und Saunagarten, Whirlpool, Kinder-Erlebniswelt, Frühschwimmen,

Internet: www.erlebnisbad-leck.de

Flensburg
Die Wasserrutsche ist nur eines der vielen Angebote im Campusbad. Foto:Staudt

 

Campusbad

Klassifizierung: Sport- und Erlebnisbad

Eintrittspreise: 4 Euro (bis 16 Jahre), 6,50 Euro (Erw., Preise jeweils für 2 Stunden)

Öffnungszeiten: Di bis Fr 14 bis 22 Uhr, Sa 10 bis 22 Uhr, So 10 bis 21 Uhr

Extras: 50-Meter-Sportbecken, Relaxbecken mit Wasserfall und Wildbach, Wasserrutsche, Whirlpool, Massage-Sitzbänke, Sportbecken, Saunalandschaft, Frühschwimmen, Bistro,

Internet: www.campusbad-fl.de

Glücksburg
Tropenoptik für eine entspannte Atmosphäre in der Fördelandtherme in Glücksburg. Foto:Staudt

 

Fördeland-Therme

Klassifizierung: Familienbad

Eintrittspreise: 8 Euro (bis 15 Jahre), 11 Euro

(Erw., Preise jeweils für 2 Stunden)

Öffnungszeiten: So bis Do 10 bis 22 Uhr, Fr+Sa 10 bis 1 Uhr

Extras: Innentherme, Meerwasser-Außenbecken, Saunenwelt, Erlebnisbecken, Familienrutsche, Frühschwimmen, Kinderland, Bistro, Sauna-Bar,

Internet: www.foerdelandtherme.de

Pattburg
Immer am ersten Sonnabend nach den dänischen Herbst- und Winterferien ist in Bau Disko.
Immer am ersten Sonnabend nach den dänischen Herbst- und Winterferien ist in Bau Disko. Foto:shz

 

BOV-Schwimmhalle

Klassifizierung: Spaßbad

Eintrittspreise: 1,50 Euro (bis 18 Jahre), 3 Euro (Erw.)

Öffnungszeiten (Sommer): Mo 15 bis 20 Uhr, Di 14 bis 17 Uhr, Mi  14 bis 22 Uhr, Do 17 bis 17 Uhr, So  8 bis 12 Uhr

Extras: Sauna, Sprungturm, Spielzeug, Schwimmgürtel und Schwimmflügel für Kinder (im Preis inbegriffen), Babyschwimmen, Kinderbecken, Kiosk,

Internet: www.bovschwimmhalle.dk

Husum
Vielfältiges Programm: Kajak-Sicherheitstraining im Husum-Bad. Foto:Bandixen

 

Klassifizierung: Spaßbad

Eintrittspreise:  3,10 Euro (Kinder, Jugendl.), 4,40 Euro (Erw., Preise jeweils für Tageskarte)

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 6 bis 8 und 14 bis 22 Uhr, Sa 8 bis 17 Uhr, So 8 bis 18 Uhr

Extras: Schwimmunterricht, Wellness-Bereich mit Saunen und Massagen, Frühschwimmen, Babyschwimmen, Aqua-Fitness, Bistro,

Internet: www.husumbad.de

Schleswig
Rein ins Vergnügen: Der Sprungturm ist das Schleswiger Highlight. Foto:fbü

 

Klassifizierung: Spaßbad

Eintrittspreise: 2 Euro (Kinder und Jugendliche), 4 Euro (Erwachsene)

Öffnungszeiten: Mo 6 bis 10 Uhr, Di und Mi 6 bis 8 Uhr und 16 bis 22 Uhr, Do 6 bis 8 Uhr, Fr 6 bis 8 Uhr und 14 bis 22 Uhr, Sa 7 bis 18 Uhr, So 8 bis 18 Uhr (wegen Renovierungsarbeiten schließt die Sauna  ab 2. März, die Schwimmhalle ab 29. Juni)

Extras: Sauna, Kindergeburtstag, Cafeteria,

Internet: http://www.schleswiger-stadtwerke.de

Wyk
Mehr als ein Schwimmbad: Das „Aquaföhr“ ist Gesundheits-, Thalasso- und Wellnesscenter.
Mehr als ein Schwimmbad: Das „Aquaföhr“ ist Gesundheits-, Thalasso- und Wellnesscenter. Foto:Föhr Tourismus

 

Aquaföhr

Klassifizierung: Erlebnisbad

Eintrittspreise: 7,20 Euro (bis 16 Jahre), 11,30 Euro (Erw., Preise jeweils für Tageskarte)

Öffnungszeiten (Sommer): Mo bis Fr 10 bis 21 Uhr, Sa+So 10 bis 18 Uhr

Extras: Wellenbad, Sauna, Whirlpool, Thalasso, Fitness-Studio, Bistro,

Internet: www.aquafoehr.de

 

Niebüll
Ob Leistungsschwimmer oder Hobby-Paddler: Im Niebüller Hallenbad ist für alle Platz. Foto:Dieter Wrege

 

Klassifizierung: Spaßbad

Eintrittspreise: 1,50 Euro (bis 18 Jahre), 3 Euro (Erwachsene)

Öffnungszeiten: Mo und Di 15 bis 19.30 Uhr, Mi 15 bis 16.30 Uhr, Do 15 bis 20 Uhr, Fr 15 bis 19.30 Uhr

Extras: Solarium, Aqua-Jogging, Schwimmkurse, Sprungturm,

Internet: www.niebuell.de

Westerland
Die Orientsauna und der Strömungskanal gehören zu den Angeboten der Sylter Welle. Foto:Dommasch

 

Sylter Welle

Klassifizierung: Erlebnisbad

Eintrittspreise: 6,50 Euro (bis 18 Jahre), 9 Euro (Erw., 3 Stunden)

Öffnungszeiten: Mo bis So 10 bis 22 Uhr

Extras: Bistro, Damensauna, Fitnessraum, Strömungskanal, Frühschwimmen, Orientsauna, Solarium, Kinderwelt,

Internet: www.sylterwelle.de

Damp

Foto:Schütt

Entdeckerbad

Klassifizierung: Erlebnisbad

Eintrittspreise: 6 Euro (bis 13 Jahre), 8 Euro (Erw., Preise jeweils für 3 Stunden)

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 21 Uhr

Extras: Eventrutsche mit Lichtprojektion und LED-Effekten, Sauna-Wikingerdorf, Polarlicht, Erlebnis-Kinderbecken, Innenbecken in Ostsee-Form, Außenbecken, Bistro, Panoramablick auf die Ostsee, Frühschwimmen

Internet: www.ostsee-resort-damp.de

Eckernförde
Foto:ape

Meerwasser-Wellenbad

Klassifizierung: Spaßbad

Eintrittspreise: 2  Euro (Kinder), 4,50 Euro (Erw.)

Öffnungszeiten: Mo bis Fr  6 bis 20.40 Uhr, Sa  und So 9 bis 17.40 Uhr 

Extras: Meerwasser-Wellenanlage, Finnische Saunen, Sanarium, Salzgrotte, Dampfbad, Schneekabine, Frühschwimmen, Bistro

Internet: www.meerwasser-wellenbad.de

 
zur Startseite

von
erstellt am 06.Mär.2015 | 18:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen