zur Navigation springen

Barrierefrei in Flensburg : Ein Pluspunkt für das Flensburger Rathaus

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Auszeichnung für wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen.

Vergangenen Dienstag bekam Oberbürgermeisterin Simone Lange im Foyer des Rathauses den Flensburger Pluspunkt für das Rathaus überreicht – eine Auszeichnung für wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen. Der Punkt wird vom Projekt „Ein Flensburg für Alle“ als „Kennzeichen“ an Geschäfte und Institutionen vergeben. Simone Lange bekam ihren Punkt von Anke Jensen, Mitglied der Arbeitsgruppe bei der Lebenshilfe Flensburg gGmbH. Der Punkt hat schon einen Platz gefunden – und zwar im Fenster des barrierefreien Eingangs des Rathauses. Rollstuhlfahrerin Anke Jensen lobte die Verwaltung für mehr als nur barrierefreie Zugänge. „Wir brauchen keine Rampe, wir brauchen eine Haltung!“ Damit sei den Betroffenen viel mehr geholfen – ein Lob für die Verwaltung, freilich auch Mahnung, nicht nachzulassen. Leitgedanken hinter dem Pluspunkt sind u.a. Abbau von Vorurteilen, Wertschätzung, Zuwendung, Schulungen der Mitarbeiter, Verwendung der „leichten Sprache“. Wer den Flensburger Pluspunkt erhält, handelt nach dieser Haltung, lässt sich schulen und seine Haltung und Bemühungen jährlich überprüfen.

Aktionspartner sind die Europa-Universität, die Lebenshilfe, die Mürwiker Werkstätten und die Stadt, die auch kostenfreie Schulungen zu den Themen „Barrierefreiheit“, „Inklusion“, „leichte Sprache“ und „Umgang mit Menschen einer Beeinträchtigung“ sowie kostenfreie Beratung zu den Themen „Abbau von (baulichen) Barrieren“, „Freizeitbedürfnisse von Kunden mit Beeinträchtigungen“ und „Gesetzeslage auf Basis der UN-Behindertenkonvention“ anbieten.

http://www.ein-flensburg-für-alle.de/

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 13.Apr.2017 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen