zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

24. Februar 2017 | 02:17 Uhr

Dollerup : Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf der B199

vom
Aus der Onlineredaktion

Eine Frau wird bei einem Unfall zwischen Munkbrarup und Steinbergkirche aus ihrem Auto geschleudert.

Dollerup | Bei einem Verkehrsunfall auf der B199 zwischen Munkbrarup und Steinbergkirche (Kreis Schleswig-Flensburg) sind am Sonntagnachmittag drei Personen verletzt worden – eine von ihnen schwer. Die Fahrerin eines Mercedes hatte an einer Kreuzung die Vorfahrt eines VW Golf missachtet.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr in Höhe Dollerup. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte die Fahrerin des Mercedes von Dollerup aus kommend die Nordstraße überqueren. Dabei übersah sie vermutlich einen mit zwei Personen besetzten VW Golf, der in Richtung Flensburg fuhr.

Noch im Kreuzungsbereich stießen die beiden Autos mit so großer Wucht zusammen, dass die Fahrerin des Mercedes aus ihrem Wagen geschleudert wurde. Unfallzeugen kümmerten sich nach dem Zusammenstoß um die Verletzten und alarmierten die Rettungskräfte.

Da zunächst nicht klar war, ob noch Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt sind, wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren Dollerup, Steinbergkirche und Terkelstoft zur technischen Hilfe alarmiert. Glücklicherweise konnten aber alle Verletzten ohne schweres Gerät aus den total zerstörten Wagen befreit werden.

Während die Fahrerin des Mercedes mit schweren Verletzungen in die Klinik eingeliefert wurde, kamen die beiden Insassen des VW Golf mit leichten Blessuren davon.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B199 voll gesperrt. Der Verkehr musste umgeleitet werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 23.Okt.2016 | 18:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert