zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

10. Dezember 2016 | 23:35 Uhr

Grundhof : Autofahrer bei missglücktem Überholmanöver verletzt

vom

Der Mann wollte einen Abbieger überholen. Er verlor dabei die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen einen Baum.

Grundhof | Am Dienstagnachmittag wurde ein Autofahrer bei einem missglücktem Überholmanöver auf der Grundhofer Straße (Kreis Schleswig-Flensburg) verletzt.

Der 51-jährige Fahrer eines Ford Focus war aus Richtung Langballig kommend auf dem Weg nach Grundhof, als er zu einem Überholmanöver ansetzte. Ein vor ihm fahrendes Fahrzeug wollte im gleichen Moment nach links auf ein Grundstück abbiegen. Der Fahrer des Ford verlor beim anschließenden Ausweich- und Bremsmanöver nach Angaben der Polizei die Kontrolle über sein Fahrzeug, drehte sich, kam von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht gegen einen Baum. 

Weil das Fahrzeug im Graben lag und zunächst unklar war, ob sich der Fahrer alleine aus dem Fahrzeug befreien kann, wurden außer Rettungsdienst und Notarzt auch die umliegenden Feuerwehren zur technischen Hilfe alarmiert.

Nach ersten Erkenntnissen erlitt der Mann bei dem Unfall keine schwerwiegenden Verletzungen. Nach einer Erstversorgung durch die Besatzung eines Rettungswagens und eines Notarztes, wurde er in die Notaufnahme der Diako nach Flensburg gebracht. 

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Grundhofer Straße zwischenzeitlich halbseitig gesperrt. Polizei und Feuerwehr regelten den Verkehr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2016 | 18:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert