zur Navigation springen

Flensburger Tageblatt

21. Februar 2017 | 01:50 Uhr

Flensburger Förde : Angler auf einer Sandbank stand bis zur Schulter im Wasser

vom

Offenbar hat der Mann das hoch auflaufende Wasser unterschätzt. Er musste gerettet werden.

Flensburg | Seenotretter haben am Sonntagabend einen Angler von einer Sandbank aus der Flensburger Förde gerettet. Bis zu den Schultern habe der Angler auf der Sandbank im sieben Grad kalten Wasser gestanden, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Montag mit.

Der Mann habe offenbar das ungewöhnlich hoch auflaufende Wasser in der Ostsee unterschätzt und sei dadurch in eine lebensgefährliche Situation geraten. Er sei mit leichten Unterkühlungen an Land gebracht worden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 18.Apr.2016 | 14:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert