zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

10. Dezember 2016 | 06:12 Uhr

Steindammpark in Elmshorn : Zeugenhinweis sorgt für Festnahme

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Als die Polizei eintraf, flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Bahnhof.

Elmshorn | Am frühen Dienstagmorgen ist in Elmshorn ein 26 Jahre alter Mann festgenommen worden, nachdem ein Passant die Polizei verständigt hatte. Gegen 05.30 Uhr meldete sich der Zeuge bei der Polizei, weil ihm ein Mann verdächtig vorkam, der im Steindammparkdeck in die dortigen Pkw schaute.

Als die Polizei eintraf, flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Bahnhof. Während ein Beamter die Verfolgung zu Fuß aufnahm, versuchte der zweite Polizist den Fluchtweg mithilfe des Streifenwagens abzuschneiden. Nur kurze Zeit später konnte dann ein weiterer Polizeibeamter, der sich gerade uniformiert auf dem Weg zum Dienst befand, den Flüchtigen in der Panjestraße festhalten. Wie sich herausstellte, lag gegen den Flüchtigen, einen 26-jährigen Elmshorner, ein Erzwingungshaftbefehl über fast 1000 Euro vor. Da der Elmshorner diesen Betrag nicht aufbringen konnte, wurde er zunächst in Gewahrsam genommen und anschließend in die zuständige Justizvollzugsanstalt überstellt.

Ein aufgebrochenes Fahrzeug konnte nicht festgestellt werden. Sollte der 26-Jährige dies vorgehabt haben, hat der Zeugenhinweis an die Polizei dies letztendlich verhindern können.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert