zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

03. Dezember 2016 | 05:40 Uhr

So macht Bildung richtig Spaß

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Vorträge Unigesellschaft Elmshorn besteht seit 30 Jahren – Acht Veranstaltungen in der Saison 2016/17

Bildung nach Feierabend: Das ist die Aufgabe, der sich die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft (SHUG) verpflichtet hat. Seit 1986 lädt die Elmshorner Sektion zu öffentlichen Veranstaltungen mit Wissenschaftlern der Kieler Christian-Albrechts-Universität ein. In der kommenden Woche beginnt die Vortragsreihe 2016/17. Eine besondere Saison für Sektionsleiterin Cornelia Kaiser und ihr Organisationsteam: „Wir feiern unser 30-jähriges Bestehen mit einem Empfang und einem tollen Vortragsprogramm“, sagt sie .

Im Foyer der Nordakademie an der Kölner Chausseegibt es am kommenden Dienstag ein Geburtstagsfest für geladene Gäste. Auch Dr. Martin Skaruppe, Präsident der SHUG und der wissenschaftliche Leiter Professor Ludwig Steindorff haben zugesagt. Nach dem Empfang beginnt der öffentliche Vortrag von Professor Thomas Bosch. Er spricht über das Thema „Lehrt uns die Evolutionsbiologie das gesunde Altern?“

In den 30 Jahren ihres Bestehens hat die Elmshorner Unigesellschaft insgesamt 194 Vorträge organisiert. Besonderen Wert legt Sektionsleiterin Cornelia Kaiser auf eine große Bandbreite bei den Themen: Geschichte, Geografie, Gesellschaftliches, Politik, Kultur und Naturwissenschaften sind vertreten. Im vergangenen Jahr kamen 522 Besucher zu den sieben Vorträgen in der Elsa-Brändström-Schule und der Nordakademie. In diesem Jahr bietet die Unisgesellschaft acht Vortäge an. „Wir freuen uns darüber, dass außer den Mitgliedern immer auch viele interessierte Gäste zu uns kommen“, sagt Cornelia Kaiser. Schatzmeister Dieter Kleinbreuer ergänzt: „Es sind sogar einzelne jüngere Leute dabei, das ist aber Themenabhängig.“

Zurzeit hat die Elmshorner Unigesellschaft 200 Mitglieder - Tendenz steigend. Damit zählt sie zu den besten der 50 Abteilungen im Land. Mit den Mitgliedsbeiträgen und den Einnahmen der landesweit mehr als 400 Vorträgen im Jahr unterstützt die SHUG Nachwuchswissenschaftler bei ihrer Arbeit. Die Unigesellschaft organisiert auch Studien-Informationstage für Oberstufenschüler der Gymnasien.

Neu ist, dass das Vortragsprogramm auch im Heft der Volkshochschule Elmshorn abgedruckt ist.

>www.shug.uni-kiel.de

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2016 | 14:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen