zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Elmshorner Nachrichten

22. September 2014 | 06:12 Uhr

Sie wollen in den Gemeinderat von Kiebitzreihe

vom

Kiebitzreihe | "Wir werden mit einem guten und engagierten Team zur Kommunalwahl im Mai antreten und haben ein Wahlprogramm beschlossen, das überzeugt." Das sagte der Kiebitzreiher SPD-Ortsvereinsvorsitzende und -Spitzenkandidat Niels Jurgons während der Aufstellung der Kandidaten für die Direktwahl und die Listenbewerber.

Anzeige
Anzeige

Das neun Punkte umfassende Programm der Sozialdemokraten sieht unter anderem vor, das sich die SPD dafür einsetzen wird, dass der öffentliche Personennahverkehr Richtung Elmshorn, Glückstadt und Horst verbessert wird und dass durch bauliche und technische Maßnahmen eine Verkehrsberuhigung an Gefahrenschwerpunkten im Dorf erfolgt. Auch die Verkehrssicherheit liegt der SPD am Herzen. Sie will, dass die maroden Straßen und Fußwege wieder instand gesetzt werden, an der L 119 in Richtung Siethwende ein Fahrrad- und Fußweg gebaut und dass der Einmündungsbereich Hauptstraße/Bekenreiche mit baulichen Maßnahmen sicherer wird.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Wohnraumangebot. "Wir werden uns dafür einsetzen, dass der Wohnwert in Kiebitzreihe erhalten bleibt und verbessert wird und wollen dafür auch den Bau von altersgerechten Wohnungen unterstützen", sagte Jurgons. Im Rahmen der Schulwegsicherung fordern die Sozialdemokraten die Einrichtung einer Bedarfsampel oder eines Zebrastreifens an der Grundschule, damit die Kinder die Schulstraße sicher überqueren können.

Im Zusammenhang mit der Grundschule sollen durch eine gute Ausstattung der Schule und bedarfsgerechte Räumlichkeiten ein positives und produktives Lernumfeld gesichert werden. Dazu gehören nach Ansicht der SPD auch ein Konfliktmanagement an der Grundschule, die Einstellung eines Sozialpädagogen und der Ausbau des Angebotes zur Nachmittagsbetreuung.

Die Wahl der Direkt- und Listenkandidaten verlief reibungslos unter der Leitung des SPD-Kreistagskandidaten und Kollmaraner Bürgermeisters Dr. Klaus Kruse. Als Direktkandidaten stellen sich Niels Jurgons, Marita Kraatz-König, Michael König, Björn Werner, Ramon Stemmann, Jochen Bertels und Frauke Zugck zur Wahl. Sie stehen auch an der Spitze der Liste. Diese wird mit Dr. Uwe Christiansen, Kurt Zugck, Alfred Goschau, Renate Brunhorn, Werner Brunhorn und Barbara Christiansen vervollständigt.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Mrz.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige