zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

03. Dezember 2016 | 14:43 Uhr

Familienzusammenführung in Elmshorn : Mutter verpasst Zug – Achtjährige fährt allein Richtung Sylt

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Ab Hamburg-Altona saß das Mädchen allein im Zug in Richtung Sylt. Die Mutter hatte die Bahn verpasst, weil sie noch ein Ticket kaufen wollte.

Elmshorn | Am Mittwochmorgen konnte die Polizei in Elmshorn bei einer Familienzusammenführung helfen. Nachdem die Bundespolizei vom Zugpersonal einer Nord-Ostsee-Bahn informiert worden ist, dass sich im Zug in Richtung Westerland ein alleinreisendes Mädchen befindet, begann der Einsatz der Ordnungshüter.

Über die Leitstelle konnten die Beamten herausfinden, dass sich die Mutter des Kindes noch ein Ticket am Bahnhof Altona kaufen wollte, als der Zug abfuhr. Das achtjährige Mädchen befand sich da schon mit Koffer an Bord des Zuges.

Da die Bundespolizei selbst durch andere Einsätze gebunden war, wurde die Elmshorner Polizei um Amtshilfe gebeten. Mit Erfolg. Eine Streife stieg in Elmshorn in den Zug und nahm das Mädchen in Empfang. Die Mutter folgte im nächsten Zug. Eine halbe Stunde später war die Kleinfamilie wieder vereint und konnte sich von dem Schrecken erholen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jul.2016 | 15:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert