zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

25. März 2017 | 01:14 Uhr

Internationale Stars in Elmshorn

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Lottes Musiknacht Breites Programm 2017 mit internationalen Top-Acts

Der Start in das Musikjahr 2017 ist für die Veranstaltungsreihe „Lottes Musiknacht“ geglückt. „Das Konzert mit Peter Kerlin und Ian Smith ist super gelaufen. Die Spielstätte, das Elmshorner Industriemuseum, war restlos gefüllt und es gab Folkmusik vom Feinsten“, schwärmt Organisator Rolf „Lotte“ Reinstrom. Und so soll es auch weitergehen.

Für Mittwoch, 19. April , ist am gleichen Ort ein Konzert mit „Tim Grimm and Family Band“ geplant. „Ich habe einen Freudensprung gemacht, als das Management von Tim Grimm zugesagt hat, dass Tim und seine Band sehr gerne während ihrer Europatournee in Elmshorn halt machen möchten“, so Reinstrom. Kein Wunder: Tim Grimm, Liedermacher aus Indiana, konnte mit dem Song „King of the Folksingers“ 2014 sogar einen No. 1-Hit in den USA landen.

Das nächste Highlight dann am Freitag, 30. Juni: Sofia Talvik und die Jeanine-Vahldiek-Band treten im „Lomaloma“ unter dem Motto „Schwedische Sängerin trifft auf deutsche Harfe und Percussion“ auf - allerdings ist dieser Termin schon ausgebucht.

Noch Plätze frei sind dagegen beim Gastspiel von Sierra Noble und ihrer Band aus Kanada, das für Freitag, 8.  September, im Elmshorner Kranhaus terminiert wurde und überaus empfehlenswert ist. „Ich würde ihre Musik unter Americana mit leichten Popeinflüssen einordnen“, erklärt Reinstrom, der sich freut diese „aufstrebende Künstlerin“, die in ihrer Heimat bereits Konzerte namhafter Künstler wie Paul McCartney, Kid Rock oder Bon Jovi eröffnete, in die Krückaustadt holen zu können.

Der darauf folgende Gig, der für Donnerstag, 28. September, im Laderaum des ehemaligen Getreideschiffs M.S. Klostersande am Nordufer des Elmshorner Hafens organisiert wird, bietet „Akustischen Folk mit Superstimme und Supergitarre“ aus Schottland. „Dann haben wir Kris Drever und Ian Carr zu Gast - ein Sänger mit einer sehr gefühlvollen Stimme und ein Gitarrist der Extraklasse“, schwärmt „Lotte“, der beide Musiker bereits live erleben konnte und sich nun auf die Kombi in Elmshorn freut.


A cappella und unplugged


Auf „Harmoniegesang in Perfektion“ können die Elmshorner Musikfreunde am Sonnabend, 14. Oktober, gespannt sein, wenn im Haus 13, Adolfstraße 13, „Lottes Musiknacht“ das kanadische Frauen-Trio „Good Lovelies“ präsentiert. „Die Stimmen dieser drei hochsympathischen Damen harmonieren unglaublich gut. Teilweise singen sie a cappella und unplugged“, so Reinstrom über das Trio, das den „Juno Award“ für das „Roots & Traditional Album Of The Year“ sowie mehrfach den „Canadian Folk Music Award“ gewann.

Mit zwei Konzerten in der St.-Nikolai-Kirche wird der diesjährige Auftrittsreigen der Veranstaltungsreihe abgerundet.

So steht am Freitag, 3. November, zunächst Celtic Folk aus Schweden auf dem Programm, wenn die sechsköpfige Gruppe „West Of Eden“ nach Elmshorn kommt. „West of Eden spielen jedes Jahr auf dem Celtic Connection Festival in Glasgow und werden dabei von weltbekannten Musikern begleitet, unter anderen von den Chieftains, Kate Rusby, Michael McGoldrick, den Wolftones oder Allison Krauss - absolute Weltklasse “, berichtet Reinstrom, und nicht weniger beeindruckend soll seiner Ansicht nach auch der Termin mit Harald Haugaard und Helene Blum aus Dänemark sein, die während ihrer sehr aufwändigen „Nordic Christmas Tour“ am Freitag, 8. Dezember, in der Elmshorner St.-Nikolai-Kirche Station machen werden.

„Diese Künstler haben den dänischen Folk ins 21. Jahrhundert getragen. Sie bewegen sich mit souveräner Leichtigkeit zwischen Folk, Klassik, Jazz und Ballade und erschließen dem Publikum immer wieder neue Facetten der unterschiedlichen Genres“, erläutert Reinstrom zu diesem Abend, der mit Hilfe der Sparkasse Elmshorn zustande kommt.

Wie bisher ist der Eintritt zu allen Konzerten der Reihe frei, und wie immer bittet der Veranstalter jeweils um eine freiwillige Kostenbeteiligung für die Gagen der Künstler. Verbindliche Anmeldungen und Kartenreservierungen sind auf der Homepage von „Lottes Musiknacht“ sowie per E-Mail unter rolfreinstrom@gmail.com möglich.



zur Startseite

von
erstellt am 09.Mär.2017 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen