zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

09. Dezember 2016 | 00:59 Uhr

Wünsche vom Baum pflücken : „Holsteiner helfen Holsteinern“ startet wieder Weihnachtsaktion

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Aufruf: Der Verein „Holsteiner helfen Holsteinern“ startet wieder Weihnachtsaktion in Geschäften.

Elmshorn | Der Verein „Holsteiner helfen Holsteinern“ möchte auch in diesem Jahr wieder dafür sorgen, dass zu Weihnachten Kinderwünsche wahr werden. In Elmshorn stehen in den Geschäften Papier Bramstedt (Alter Markt 11), Gardinenstudio Hatje (Holstenstraße 6a), BR Spielwaren (Königstraße 20) und Optiker Schönberg (Königstraße 36) erneut die sogenannten Wunschbäume. Die Wünsche im Wert von bis zu 16 Euro sollen von Bürgern „gepflückt“ und in den jeweiligen Geschäften bis zum 14. Dezember erfüllt werden.

„Aus Elmshorn haben wir 1095 Wünsche erhalten. Insgesamt sind es sogar 1782“, sagte Elke Franke, Vorsitzende vom Verein „Holsteiner helfen Holsteinern“. Die Aktion wird auch in Barmstedt und Uetersen angeboten. Ziel: Auch Kinder und Jugendliche aus sozial schwächeren Familien sollen am Heiligen Abend ein Geschenk erhalten, das sie sich selbst ausgesucht haben.

Franke weist darauf hin, dass für die Erfüllung von Duden-Wünschen eine Sonderregelung gelte: Die Duden hat der Verein bereits gekauft, damit es auch die richtigen sind. Für Jungen und Mädchen, die ihre Wünsche nicht malen können, sucht der Verein unter anderem Füller, Spielzeugautos, Murmelbahnen und einen Zauberkasten. „Wir benötigen zudem zwei Nähmaschinen, Kaffeespenden und 300 Euro für Benzingeld“, betont Franke. Wer den Verein unterstützen möchte, Fragen zu den Wunschbäumen oder der Arbeit hat, kann sich unter Telefon 0171-2138954 direkt an Franke wenden oder per Mail an holsteiner.elmshorn1@web.de den Verein kontaktieren.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 29.Nov.2016 | 16:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen