zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

08. Dezember 2016 | 09:03 Uhr

Beetle Maniacs : Gesucht: Der schönste Käfer

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Beim 19. Käfertreffen in Elmshorn versammeln sich Oldtimerliebhaber auf dem Famila-Parkplatz.

Elmshorn | Wer noch einen besitzt, darf sich glücklich schätzen: VW-Käfer erfreuen sich – auch viele Jahrzehnte nachdem der erste Prototyp 1935 vorgestellt wurde – größter Beliebtheit. Kaum ein Wagenbesitzer, der nicht lange Geschichten über das Kultauto erzählen kann: Ob Weißwandreifen, seitliches Ausstellfenster, „Wolfsburg“-Emblem oder das berühmte Brezelfenster – der Käfer gilt als einzigartig, auch wenn er mit seinem heiseren Getucker und oft schlecht funktionierender Heizung schon zu seinen besseren Zeiten als hoffnungslos veraltet galt.

Wer Interesse an diesen – von seinen Besitzern liebevoll restaurierten und gepflegten – Fahrzeugen hat, ist von den „Beetle Maniacs Elmshorn“ eingeladen, beim 19. Käfertreffen am Sonntag, 4. September, von 9 Uhr bis zirka 17 Uhr, dabei zu sein.

Auf dem Famila Parkplatz an der Hamburger Straße werden zirka 200 VWs erwartet, außerdem gesellen sich noch „Enten“- und andere Oldtimerliebhaber dazu.

Die Beetle-Maniacs-Organisatoren um Gerrit und Dennie Bornholdt haben wieder Pokale organisiert, mit denen das schönste Auto, das mit der weitesten Anreise oder das „klöterigste“ (mit dem Rattenpokal) ausgezeichnet werden sollen.

Des Weiteren wird es – wie auch in den vergangenen Jahren – einen Teilemarkt geben. Für die Kleinen steht eine Spieleecke zur Verfügung und alle Besucher können sich bei Kaffee und Kuchen, Würstchen sowie alkoholfreien Getränken ein paar schöne Stunden machen und „Benzingespräche“ führen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2016 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen