zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

09. Dezember 2016 | 01:13 Uhr

Feiern auf der „Klostersande“

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Veranstaltungsschiff Ab August kann der ehemalige Getreidefrachter gebucht werden / Umsetzung übernimmt Firma H&H Events

Seit Mai 2013 liegt der ehemalige Haferfrachter der Köllnflocken-Werke, die MS „Klostersande“, im Elmshorner Hafen. Ein Förderverein wurde gegründet, dessen Mitglieder es schafften, das Schiff zu erwerben und mit den dringend fälligen Restaurierungen zu beginnen.

Jetzt wird ein weiterer großer Schritt unternommen. Ab August bieten Patrick Henning, Inhaber der Vinothek am Grauen Esel, und Andreas Hensel, ein professioneller Gastronom, die Durchführung von Veranstaltungen aller Art an.

„Wir machen nach wie vor auch eigene Veranstaltungen, wollen aber ein Stück weit in professionelle Hände geben. Denn diesen Service kann der Förderverein nicht sicherstellen“, sagt Frank Lexau, Vorsitzender des Fördervereins MS Klostersande. Der Förderverein hat aktuell 85 Mitglieder, die sich ehrenamtlich um den Erhalt des historischen Schiffes kümmern.

Die Voraussetzung für eine professionelle gewerbliche Nutzung im Eventbereich sind bereits gelegt. Vor Kurzem wurde ein großer Fäkalientank in der vorderen Luke eingebaut, jetzt folgt noch der Einbau der Toiletten. Und auch für die geplanten Trauungen auf dem Hochzeitsschiff steht alles bereit. Eines wird aber nicht verändert: das rustikale maritime Ambiente im Schiffsbauch mit den blau gestrichenen Luken und den deutlich sichtbaren Gebrauchsspuren bleibt erhalten.

Patrick Henning und Andreas Hensel bringen jahrelange Erfahrungen aus dem Bereich Eventmanagement und Gastronomie mit. „Wir starten mit geschlossenen Gesellschaften, aber im kommenden Jahr sollen zwei bis drei Events dazukommen, wie beispielsweise ein Tanz in den Mai oder Ähnliches“, sagt Patrick Henning, der mit seinem Kompagnon die Firma H&H Events gegründet hat.

Die im Jahr 1968 erbaute MS „Klostersande“ bietet in ihrem 120 Quadratmeter großen Laderaum Platz für bis zu 95 Gäste. Im vorderen Bereich wird der Empfangsbereich mit Büfett eingerichtet, im angrenzenden Lukenteil sind eine voll ausgestattete Küchenzeile mit Tresen eingebaut worden. Für besonderes Flair sorgen die zwei Kronleuchter, die unter der Wellblechdecke angebracht worden sind.

„Es wird in Elmshorn immer schwieriger, eine besondere Location für Geburtstage, Vereinsfeiern, Hochzeitsfeiern oder Ähnliches zu finden. Auf der ‚Klostersande‘ aber verbringen die Gäste eine unvergessliche Feier“, so Patrick Henning. Vom rustikalen Geburtstagsempfang bis hin zur festlichen Hochzeit ist alles möglich. „Wir richten Festivitäten in allen Preislagen aus. Und je mehr Veranstaltungen wir ausrichten, desto besser. Denn ein Teil der Einnahmen geht direkt in die Kasse des Fördervereins“, sagt Patrick Henning. Weitere Informationen zu dem neuen Angebot können im Internet unter der Adresse: www.eventschiff-elmshorn.de nachgelesen werden.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Jul.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen