zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

03. Dezember 2016 | 16:49 Uhr

Dittchenbühne sucht Darsteller

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Im Mai starten an der Elmshorner Dittchenbühne die Proben für das neue Stück „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ von Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt. Die Regie für diese Inszenierung hat die Schauspielerin und Regisseurin Maria von Bismarck übernommen. Als erfahrene Regisseurin hat sie ihre eigenen Vorstellungen von der Rollenbesetzung. So sucht sie für das neue Stück noch nach männlichen Mitspielern, aber ganz speziell nach zwei Darstellerinnen im Alter zwischen 35 und 60 Jahren. Die Regisseurin weist darauf hin: Wer beim „Bernsteinzimmer“ mitspielen möchte, muss sich auf ein ehrgeiziges Projekt einlassen: Das Stück wird am 2. September am „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ Premiere feiern. Insgesamt sind in Elmshorn neun Aufführungen vorgesehen – die letzte als Weihnachtsaufführung am 26. Dezember. Dazu kommen noch die Aufführungen während der Ostseetournee zwischen dem 17. und 28. Oktober. Wer Interesse am Mitspielen hat, kann sich bei Raimar Neufeldt melden: raimar.neufeldt@dittchenbuehne.de.

Vortrag zur Ausstellung



Im Begleitprogramm zur Ausstellung „Frauen schreiben Reformationsgeschichte“ gibt es am Sonntag, 1. Mai, einen Vortrag über Margarethe Lachmund (1896-1985). Von 15 bis 17 Uhr berichten Ruth Bördlein und Antje Heinrich-Sellering im Industriemuseum an der Catharinenstraße 1 über die mutige Frau aus der Zeit des Kirchenkampfes. Margarethe Lachmund stand als Quäkerin und Demokratin unter dem Druck des Nationalsozialismus für ihre politischen und religiösen Überzeugungen ein. Trotz Vorladungen bei der Gestapo setzte sie sich im aktiven Widerstand und für jüdische Verfolgte ein. Nach Vortrag und Gespräch gibt es eine Führung durch die Ausstellung, Kaffee und Kuchen. Der Eintritt kostet drei Euro.



Frauenkreis in Hemdingen



Der nächsten Frauenkreis der Kirchengemeinde Barmstedt in Hemdingen ist für den morgigen Donnerstag, 28. April, geplant. Die Veranstaltung im Gemeindehaus neben der Christus-Kapelle beginnt um 14.30 Uhr.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Apr.2016 | 13:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen