zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

24. Juli 2016 | 04:52 Uhr

Bücherei: Lesend durch die Sommerferien

vom

Elmshorn | Wer sich durch den Sommer lesen will, ist in der Elmshorner Stadtbücherei bestens aufgehoben: Schon jetzt beteiligen sich 190 Kinder und Jugendliche am Ferienleseclub. Wer teilnimmt, darf kostenlos Bücher, vorwiegend neueren Datums, ausleihen. Noch immer dürfen sich Kinder dafür anmelden.

Die Aktion stößt nicht nur auf großes Interesse - auch das Lesetempo der Teilnehmer ist zum Teil enorm: "Einige Teilnehmer holen sich morgens ein Buch und bringen es bereits am Nachmittag zurück", berichtet die Bibliothekarin Martina Oldendorf. Nach jedem gelesenen Buch müssen sich die Kinder einem kleinen Quiz mit drei Fragen zum Buch stellen. Bislang haben das aber selbst die rasantesten Leser noch geschafft. Im Anschluss gibt es einen der begehrten Stempel für das Logbuch, das den Lesefortschritt der Kinder dokumentiert. Allerdings endet das Logbuch nach zwölf Stempeln - "es soll schließlich kein Wettbewerb sein", sagt Bibliothekarin Dagmar Siering, die die Aktion betreut. Übrigens: schon jetzt hat ein lesehungriger Teilnehmer elf Bücher verschlungen - in gerade einmal zwei Ferienwochen. Geschmökert werden darf ruhig zu Hause, einige Teilnehmer blieben allerdings gleich in der Bücherei, berichten die Bibliothekarinnen. Das spare schließlich Zeit.

Mit etwas Glück können die Teilnehmer sogar noch etwas gewinnen: "Am Ende gibt es eine Verlosung. Die Kinder können Gutscheine für Elmshorner Geschäfte gewinnen", so Siering. Wer mag, kann sich die Teilnahme auch als besondere Leistung ins Schulzeugnis eintragen lassen. In jedem Fall wird für die erfolgreiche Leseleistung ein Zertifkat ausgestellt.

Eine Lesekarte der Bücherei wird nicht benötigt, genausowenig gibt es eine Altersbeschränkung für die Aktion. Die Teilnehmer müssen allerdings nach den Ferien mindestens in die fünfte Klasse gehen. Und auch Jugendliche dürfen sich anmelden - der älteste Teilnehmer ist 18 Jahre alt. stadtbuecherei-elmshorn.de

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jul.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen