zur Navigation springen

Elmshorner Nachrichten

28. März 2017 | 00:33 Uhr

A23 bei Elmshorn : BMW-Fahrer rammt mehrere Fahrzeuge und flüchtet

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Ein schwarzer BMW X5 mit polnischem Kennzeichen hat am Freitag gleich mehrere Autofahrer in Gefahr gebracht.

Elmshorn | Die Polizei fahndet nach einem Verkehrsrowdy, der am Freitag auf der A23 bei Elmshorn gleich zwei Fahrzeuge gerammt und sich daraufhin entfernt hat. Der schwarze BMW X5 mit polnischem Kennzeichen war gegen 12.40 Uhr in Richtung Norden unterwegs und fuhr etwa 1,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Elmshorn zunächst zweimal auf einen VW Golf auf, der ebenfalls auf der linken Fahrspur in Richtung Heide unterwegs war. Der Fahrer des Golfs konnte sich der Situation zwar kurzzeitig entziehen, indem er sein Fahrzeug auf die rechte Fahrspur lenkte, jedoch rammte der BMW den VW während eines Überholmanövers erneut. Diesmal traf der BMW den Golf an der Fahrerseite.

Danach fuhr der BMW sofort auf den nächsten vor ihm fahrenden Pkw, einen Volvo V40, auf. Auch dieses Manöver wiederholte der Fahrer des X5 ein weiteres Mal. Nachdem der Volvo ebenfalls auf die rechte Fahrspur gewechselt hatte, setzte der BMW seine Fahrt unbeirrt fort.

Von dem Kennzeichen des X5 ist lediglich das Fragment „LZA“ bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 17.Mär.2017 | 16:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert