zur Navigation springen

Eckernförder Zeitung

03. Dezember 2016 | 05:34 Uhr

Wahlen : SPD-Kandidaten stehen fest

vom

Vier Bewerber treten ohne Gegenkandidaten zur Wiederwahl im Herbst an

Rendsburg/Eckernförde | Die Kreis-SPD bereitet sich auf die Landtags- und die Bundestagswahl 2017 vor. Die Kandidatinnen und Kandidaten dafür stellt der Kreisverband auf seinen Wahlkreiskonferenzen im September und Oktober auf. Bis zum 1. Juli 2016 hatten sich die amtierenden drei Landtagsabgeordneten aus dem Kreis – Kai Dolgner, Serpil Midyatli und Ralf Stegner –  sowie der Bundestagsabgeordnete Sönke Rix jeweils um Wiederwahl beworben. Gegenkandidaturen lagen nicht vor.

„Der Kreisvorstand hat die Kandidaturen ausdrücklich begrüßt und seine Unterstützung erklärt. Alle vier Abgeordnete leisten in den Parlamenten hervorragende Arbeit“, betont der stellvertretende Kreisvorsitzende Götz Borchert. „Alle drei Landtagsabgeordneten, Serpil Midyatli, Kai Dolgner und Ralf Stegner haben innerhalb der Regierungsfraktion in den vergangenen Jahren Führungspositionen übernommen.“   Aufnahme und Integration von Flüchtlingen, Reformen wie etwa die des kommunalen Finanzausgleichs oder Errungenschaften wie das Kita-Geld seien auch auf ihren  persönlichen Einsatz zurückzuführen. Lob gab es auch für den Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten. „Sönke Rix hat als familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Erfolge zu verzeichnen, die Familien konkret helfen. Ich denke etwa an das Elterngeld Plus. In der Großen Koalition hat er Haltung gezeigt und auch Unterschiede zur Union deutlich werden lassen“, so Götz Borchert.

Die Wahlkreiskonferenzen sind wie folgt terminiert:

 Für die Landtagswahl am  7. Mai 2017: Wahlkreis 08 (Eckernförde) am 15. September in  Gettorf; Wahlkreis 10 (Rendsburg) am 19. September in Rendsburg;  Wahlkreis 09 (Rendsburg-Ost) am  21. September in Bordesholm. Für die Bundestagswahl im September 2017: Wahlkreis 04 (Rendsburg-Eckernförde ohne Altenholz und Kronshagen) am  8. Oktober in  Altenholz.ez

zur Startseite

von
erstellt am 26.Jul.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen