zur Navigation springen

Eckernförder Zeitung

27. September 2016 | 14:06 Uhr

Neues Buch : „Nashörner können nicht schwitzen“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Franziska Clauss und Gerald Grotes Buch „Kleine Fische – Das Natur-Staunbuch“ enthält kuriose Wahrheiten über Tier, Pflanze und Mensch.

Eckernförde | Im Naturreich passieren so ungewöhnliche Dinge, dass sie unglaublich erscheinen. „Ein großer Schwarm Piranhas kann ein ausgewachsenes Pferd in fünf Minuten zernagen – inklusive Sattel.“ Unglaublich, aber wahr sei diese Aussage, sagen Franziska Clauss (54) und Gerald Grote (61). Sie sind die Autoren des schmalen Bändchens „Kleine Fische – Das Natur-Staunbuch“, das „275 Fakten“ präsentiert, „bei denen selbst Adler aus allen Wolken fallen.“ „Es ist ein Buch für den Couchtisch für die ganze Familie und fürs Gäste-WC“, erklärt die Biologin und Naturpädagogin aus Berlin. Es lade zum Lesen, Staunen, Lachen und Sprechen ein und sei besonders für Kinder gut geeignet, sowohl im Kreise der Familie als auch als lustige Einlage für den Naturkundeunterricht in der Schule. Die Idee für das Buch, dessen Vorläufer der Titel „Nur Hühner sprechen geflügelte Worte“ ist, stammt von Grote. „Für die Anmoderation der Filme bei Green Screen suche ich Verrücktheiten heraus. Dabei kristallisierten sich besondere Naturphänomene heraus“, verrät der Gründer des Naturfilmfestivals. Sowohl Grote als auch Clauss überlegten jeder für sich 400 verrückte Wahrheiten, übrig blieben 275 Fakten. „Mit meinem biologischen Wissen habe ich seine Vorschläge recheriert“, sagt die 54-Jährige, die sich seit neun Jahren bei Green Screen engagiert und den Eckernfördern als Moderatorin bekannt ist. Sie betont: „Es ist nichts von uns ausgedacht.“ Auf wissenschaftliche Quellenangaben habe man bewusst verzichtet – sie hätten den Rahmen gesprengt. Wahr ist auch die Tatsache, dass auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten auch der Menschenfloh steht, dass die Gefühle das größte Tempo im menschlichen Körper erreichen: Sie rasen mit 288 Stundenkilometern die Nervenbahnen entlang, oder die Tatsache, dass mollige Frauen von hungrigen Männern für attraktiver gehalten werden als von satten. Von der Idee bis zur Fertigstellung dauerte es sechs Monate – rechtzeitig zum Beginn von Green Screen.>

„Kleine Fische – Das Natur-Staunbuch“ ist in allen Buchhandlungen und in allen Spielstätten für 7,90 Euro zu erhalten. Der Gewinn geht ans Festival.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen