zur Navigation springen

Eckernförder Zeitung

03. Dezember 2016 | 22:55 Uhr

Hütten : Mofafahrer kollidiert mit Auto - schwer verletzt

vom
Aus der Onlineredaktion

Der 26-jährige Fahrer wollte den Sand auf der Straße umfahren. Dann kam es zum Zusammenstoß.

Hütten | Der Fahrer (26) eines Kleinkraftrades wurde am frühen Samstagabend bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto in Hütten (Kreis Rendsburg-Eckernförde) schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik gebracht werden. Lebensgefahr besteht nach ersten Erkenntnissen nicht.

Wie die Polizei bislang feststellen konnte, fuhr der Zweiradfahrer auf der Straße Unterhütten in Richtung Hummelfeld. In einer Kurve bemerkte er Sand auf der Fahrbahn und wollte der Gefahrenstelle nach links ausweichen. Dabei kam es zum Kollision mit dem Auto eines 19-jährigen Fahrers. An dem Kraftrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch der Pkw wurde stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 24.Jul.2016 | 12:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert