zur Navigation springen

Eckernförder Zeitung

01. Juli 2016 | 19:11 Uhr

Handels- und Gewerbeverein : Kleid, Schärpe und Krone: Rapsblütenkönigin gesucht

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Beim Rapsblütenfest am 22. Mai soll zum 11. Mal eine Rapsblütenkönigin gewählt werden.

Gettorf | Sie muss mindestens 18 Jahre alt sein, in Gettorf oder Umgebung wohnen, redegewandt sein und selbstbewusst auftreten können. Gesucht wird eine heimatverbundene Persönlichkeit, die Spaß daran hat, Gettorf als attraktiven Einkaufsort im Dänischen Wohld bei verschiedenen Anlässen zu repräsentieren. Ein Jahr lang soll sie Botschafterin sein für Handel, Handwerk und Gewerbe in der Region.

Der HGV (Handels- und Gewerbeverein) Gettorf und Umgebung sucht Kandidatinnen für die Wahl zur 11. Gettorfer Rapsblütenkönigin auf dem diesjährigen Rapsblütenfest am 22. Mai. Der Gewinnerin winkt ein Reisegutschein im Wert von 800 Euro. Um das Verfahren zur Vorauswahl und die Moderation auf dem Fest kümmert sich in diesem Jahr erstmals Annika Rathje, Unternehmensberaterin und Schwiegertochter von Arthur Rathje. Bisher lag das Verfahren in seiner Hand.

„Nur Mut“, wendet sich die amtierende Rapsblütenkönigin Kimberley Litzner an die, die noch zweifeln, sich zu bewerben. Für sie sei es eine tolle, neue Erfahrung gewesen. Dann lacht sie und fügt hinzu: „Und es macht ja auch Spaß, sich herauszuputzen mit Kleid, Schärpe, Krönchen und so.“ Kimberley Litzner ist 20, hat ihre Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten abgeschlossen, macht nun ihr Abitur nach und möchte danach Zahnmedizin studieren. Als Rapsblütenkönigin hat sie Gettorf und den HGV auf Veranstaltungen wie dem Wohlder Markt auf dem Gut Wulfshagen, beim Halloween-Dämmershopping und bei der Eröffnung der Seniorenwoche in Gettorf repräsentiert. Am 19. März wird sie auf Einladung der Krokusblütenkönigin das Krokusblütenfest in Husum besuchen. Ein Gegenbesuch der Krokusblütenkönigin zum Rapsblütenfest in Gettorf ist ebenfalls vorgesehen. Ihren Reisegutschein hat sie eingelöst. Sie wird im April elf Tage mit ihrem Freund in einem Fünf-Sterne-Hotel in Ägypten verbringen.

Noch sind keine Bewerbungen beim HGV eingegangen. „Die meisten haben vermutlich Angst, sich auf der Bühne zu präsentieren“, vermutet Kimberley Litzner. „Aber es ist alles ganz entspannt“, versichert sie. „Und man ist ja auch nicht alleine.“ Als Aspekt sei auch zu erwähnen, dass sich so etwas gut im Lebenslauf macht, merkt Annika Rathje an.

Alle Bewerberinnen nehmen an einer Vorauswahl durch eine vom HGV-Vorstand benannte Jury teil. Fünf Bewerberinnen werden ausgewählt und dürfen sich zum Rapsblütenfest am 22. Mai auf der Bühne am Markt dem Publikum vorstellen. Die Besucher des Rapsblütenfestes wählen dann die neue Königin. Dabei werden drei Einkaufsgutscheine im Wert von 150, 100 und 50 Euro verlost. Bewerbungen mit Foto, Lebenslauf und einer kurzen Selbstdarstellung werden per E-Mail an info.rathje@mecklenburgische.com oder per Post an den Handels- und Gewerbeverein, zu Händen Arthur Rathje, Herrenstraße 7, 24214 Gettorf erbeten.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen