zur Navigation springen

Eckernförder Zeitung

10. Dezember 2016 | 08:03 Uhr

Initiatoren freuen sich über großen Zuspruch für das Bürgerbegehren

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Über den großen Zuspruch für das Bürgerbegehren „Freier Blick auf die Gaehtjestraße“ zeigten sich die Initiatoren Ursula Wedler, Wolfram Splittgerber und Dr. Falk Buettner gegenüber unserer Zeitung sehr erfreut. Trotz zeitweilig äußerst unfreundlichen Wetters seien an den vergangenen Sonnabenden viele Eckernförder an die Stände der Bürgerinitiative „Bauen in Eckernförde“ gekommen, um sich dafür einzusetzen, dass an der Gaehtjestraße auf eine wasserseitige zusätzliche Bebauung verzichtet wird. Auch viele Urlauber und Gäste aus dem Umland hätten das Vorhaben unterstützt, da auch ihnen der Erhalt des Stadtbildes sehr wichtig sei, teilten die Initiatoren des Bürgerbegehrens mit. „Darum kommen wir ja so gerne nach Eckernförde“, sei ihnen gegenüber wiederholt betont wurden. Die Urlauber und Gäste haben ihre Unterstützung auf einem gesonderten Bogen bekundet.

Nach erster vorläufiger Sichtung scheint nach Angaben der Initiatoren die erforderliche Zahl an gültigen Stimmen – rund 1600 – bereits erreicht zu sein. Derzeit erfolge die umfangreiche Auswertung durch die Bürgerinitiative als Vorbereitung für das weitere Vorgehen.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Mai.2016 | 12:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen