zur Navigation springen

Eckernförder Zeitung

09. Dezember 2016 | 18:35 Uhr

Sommertour 2016 : Gewonnen: Freier Eintritt in den Hansa-Park für Strander

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Strande kennt sich mit Schwimmreifen gut aus.

Strande | Strande hat gewonnen! Die Sommertour von NDR 1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin war acht Wochen lang mit ihren spaßigen Wettbewerben im Land unterwegs. Am Sonnabend nun trafen sich die sechs Stadtvertreter zum Finale im Hansa-Park in Sierksdorf. Dr. Holger Klink, Bürgermeister von Strande, Olaf Schulze, Bürgermeister von Geesthacht, Ilka Schröder, stellvertretende Bürgermeisterin von Fockbek, der Bürgermeister von Wyk auf Föhr, Paul Raffelhüschen, Stefan Mohrdiek, Bürgermeister von Brunsbüttel, sowie Ronald Büssow, stellvertretender Amtsvorsteher Amt Bordesholm, kämpften mit jeweils einem Team von fünf Mitspielern und bauten eine Pyramide aus Schwimmreifen, die mit zwei Luftpumpen aufgepumpt werden mussten. Mit eindeutigem Endergebnis: Das Team aus Strande kennt sich mit Schwimmreifen gut aus, war am schnellsten und konnte den Städtewettkampf für sich entscheiden. „Wir haben uns wahnsinnig gefreut und waren auch ein bisschen überrascht. Schön, dass das kleine Strande den größten Atem hatte“, sagte Klink gegenüber der EZ.

Moderiert wurde das Finale der Sommertour von Vèrena Püschel und Jan Bastick. Der Städte-Wettkampf wurde am Sonnabend live im Schleswig-Holstein Magazin gezeigt. Im Anschluss an die Spiele überreichte Hansa-Park-Geschäftsführer, Christoph Andreas Leicht, Bürgermeister Klink den Preis: Ein Tag freier Eintritt in den Hansa-Park am Mittwoch, 14. September. Alle Einwohner Strandes (Personalausweis), brauchen an diesem Tag keinen Eintritt zahlen. Auch Kinder müssen ihren Wohnort nachweisen (Kinder-Reisepasses oder Schülerausweises). Klink erklärte, dass es ihn besonders für die Schulkinder, die in Strande großen Anteil an der Aktion hatten, freue. Er werde mit der Schulleitung sprechen, um zu sehen, ob es möglich ist, den 14. September als Wandertag zu deklarieren. Eventuell könnten auch Busse für den Transport gechartert werden.

Es wird separate Eingänge für die Gewinner der Sommertour neben dem Holstentor geben. Unter Umständen kann es bei sehr hohem Besucherdruck trotzdem zu Wartezeiten kommen.





Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2016 | 05:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen