zur Navigation springen

Eckernförder Zeitung

07. Dezember 2016 | 21:20 Uhr

Fleckeby : B76: Sattelzug rauscht in Maisfeld und kippt um

vom

Der 32-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße wurde voll gesperrt.

Fleckeby | Ein 32-jähriger Lkw-Fahrer ist am Mittwochnachmittag mit seinem Sattelzug, der voll mit Asphaltgranulat beladen war, auf der B76 kurz vor dem Ortseingang von Fleckeby in Richtung Schleswig (Kreis Rendsburg-Eckernförde) in ein Maisfeld gefahren. Der Sattelzug kippte um, der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Das teilte die Polizei mit.

Der Lkw-Fahrer war mit seinem Sattelzug aus noch ungeklärter Ursache gegen 13.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Lastzug kippte auf die Seite und blieb im angrenzenden Maisfeld liegen. Der Fahrer wurde vorsorglich mit leichten Verletzungen in die Imland-Klinik Eckernförde eingeliefert.

Die B76 musste nach dem Unfall voll gesperrt werden. Nach etwa einer halben Stunde konnte der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Am Nachmittag bereitete eine Fachfirma die Bergung des Lastzuges vor. Die Bergungsarbeiten sollten sich bis zum Abend hinziehen. Die Polizei geht davon aus, dass für die Bergung die B76 zeitweise noch einmal voll gesperrt werden muss. Zu Schadenshöhe konnten keine Angaben gemacht werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 07.Sep.2016 | 15:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert