zur Navigation springen

Kosel : Autofahrerin übersieht Motorrad: Biker stirbt bei Unfall

vom

Für zwei junge Menschen endete die Motorradtour am Donnerstagnachmittag tragisch: Ein Biker stirbt bei einem Unfall, seine Sozia wird lebensgefährlich verletzt.

Kosel | Bei einem schweren Unfall bei Kosel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist ein Mann ums Leben gekommen, eine Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die jungen Leute waren am Donnerstagnachmittag auf einer Motorradtour auf der B76 unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte zum gleichen Zeitpunkt die Fahrerin (53) eines VW Lupo die Bundesstraße überqueren und übersah dabei die aus Richtung Schleswig kommende Yamaha.

Die Kollision war heftig: Fahrer und Sozia schleuderten über die Kreuzung und touchierten zwei entgegen kommende Pkw. Der 24 Jahre alte Motorradfahrer wurde tödlich verletzt. Reanimationsversuche verliefen ohne Erfolg. Seine 20-jährige Sozia wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Kieler Uni-Klinik gebracht.

Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt. Die Unfallstelle war von 17.10 Uhr bis 19.30 Uhr voll gesperrt. Es landete der Rettungshubschrauber. Die Kieler Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen mit der Feststellung des genauen Unfallhergangs.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 17.Mär.2017 | 10:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert