zur Navigation springen

Barmstedter Zeitung

28. September 2016 | 22:29 Uhr

Senioren-Akademie Barmstedt : Vom Mittelalter bis zur Schokolade

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Senioren-Akademie Barmstedt bietet bis Juni zwei Ausfahrten und drei Vorträge an. Informationen über Flüchtlinge.

Barmstedt | Das Thema Flüchtlinge ist in aller Munde – auch die Senioren-Akademie Barmstedt wird es in ihrem neuen Programm aufgreifen. Darüber hinaus stehen bis Ende Juni Ausfahrten ins Schokoladenmuseum in Hamburg und zum Jüdischen Museum auf dem Programm. „Wir bieten Themen an, die vom aktuellen Zeitgeschehen über lokale Geschichte bis zu Fragen der Lebensgestaltung reichen“, so die Organisatoren Roswitha Hansen und Klaus-Dieter Piepenburg. Im Folgenden das aktuelle Programm im Überblick.

  • Mittwoch, 27. Januar:Rückblick auf die Studienfahrt 2015 ins Erzgebirge und nach Prag. Zu dem Abend mit Erinnerungen und Bildern sind auch Gäste willkommen, die nicht an der Fahrt teilgenommen haben. Mittwoch, 24. Februar:„Barmstedts Geschichte“. Joachim Stüben, Leiter der Nordkirchenbibliothek, wird über die Schuhmacherstadt im Mittelalter und in der frühen Neuzeit referieren.
  • Mittwoch, 23. März: Ausfahrt ins Schokoladenmuseum Hamburg. Die Ausstellung zeigt, wie aus Kakaobohnen eine Tafel Schokolade wird. Die Fahrt dauert von 13 Uhr bis etwa 19 Uhr. Die Teilnahme kostet 30 Euro. Anmeldungen bis Freitag, 18. März, im Kirchenbüro unter 04123-3139. Mittwoch, 27. April: „Flüchtlinge bei uns“. Wie die Betreuung und Integration der Asylbewerber gelingen kann, darüber soll an diesem Abend informiert und diskutiert werden. Der Referent steht noch nicht fest.
  • Mittwoch, 25. Mai: „Nach Kakao nun der Kaffee“. Wissenswertes rund um die braune Bohne wird Thorsten Pachnicke, Ökumene-Pastor im Kirchenkreis Rantzaus-Münsterdorf, den Zuhörern erläutern. Dazu gehören Informationen, welchen Unterschied die Wahl der Kaffeesorte machen kann.
  • Mittwoch, 22. Juni: Ausfahrt zum Jüdischen Museum in Rendsburg. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in das jüdische Leben. Zudem gibt es einen Überblick über die Geschichte des Judentums in Schleswig-Holstein. Zudem wird eine Kunstsammlung zu sehen sein. Die Fahrt dauert von 13 bis etwa 19 Uhr; die Teilnahme kostet 34 Euro. Anmeldungen bis Freitag, 17. Juni, unter 04123-3139.
Alle Vortragsabende der Senioren-Akademie finden im Gemeindehaus, Chemnitzstraße 26, statt. Sie beginnen um 19 Uhr mit einem musikalischen Beitrag von Kirchenmusiker Reinhard Deseniß. in der Pause werden ein Imbiss und Getränke angeboten. Der Eintritt kostet 4,50 Euro. Zu den regelmäßigen Angeboten gehören heiteres Gedächtnistraining, Qi Gong, mediativer Tanz und ,Freude am Singen’. Nähere Informationen erhalten Interessierte im Kirchenbüro unter der Rufnummer 04123-3139.
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 20.Jan.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen