zur Navigation springen

Barmstedter Zeitung

08. Dezember 2016 | 12:59 Uhr

Das Stoppelmarkt-Programm am Sonnabend : United Four rockt den Marktplatz

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Barmstedt | United Four, Boerney & Die Tri Tops, Pascal Krieger und Dirk Maron – Das Wolfgang Petry-Double: Während des Barmstedter Stoppelmarkts stehen zahlreiche Künstler auf der Bühne am Marktplatz. shz.de stellt das Bühnenprogramm für die Großveranstaltung vor, die am Freitag, 19. August, beginnen und am Montag, 22. August, enden wird. Heute im Fokus: der rockige Sonnabend.

Daumen hoch für die nach eigenen Angaben „härteste Tanzkapelle“ der Welt: Bruce Darnell, Sylvie Meis und Pop-Titan Dieter Bohlen waren begeistert, als im Jahr 2009 vier Männer in Kuhkostümen die Bühne der RTL-Show „Das Supertalent“ rockten. Seitdem sind Mazze, Tommy, Kriss und Schüttie auch einem großen Publikum bekannt. Ihre Musik: Bekannte Songs, wie der Dirty-Dancing-Klassiker „Time Of My Life“, werden als Hardrock-Variante gespielt. Aber auch Lieder von Helene Fischer, Andrea Berg oder Lady Gaga verleiht United Four eine ganze eigenen Note. Dazu gibt es die passende Show.

Wer die vier Musiker in Barmstedt erleben möchte, sollte spätestens ab 20 Uhr dem Marktplatz einen Besuch abstatten. Bis 23.45 Uhr steht die Oldenburger Band auf der Stoppelmarkt-Bühne. Im Anschluss gibt es Disco-Sound zum Runterfahren bis 0 Uhr.

Am Sonnabend öffnen die Stände bereits ab 14 Uhr. Zwischen 15 und 18 Uhr wird der Straßenzauberer und Bauchredner „Horsini“ in der Innenstadt unterwegs sein. Nach dem Aufwärmprogramm ab 13 Uhr mit „Cozy Agreement“ steht ab 14 Uhr der Shanty Chor Windjammer Plön auf der Bühne und sorgt für Seefahrerromantik in Barmstedt. Anschließend kommt der King zum Stoppelmarkt: Tom Miller aus Norderstedt wird ab 16.30 Uhr in die Rolle von Elvis Presley schlüpfen und unter dem Motto „Good Rockin‘ Tonight“ die Zeit des Rock ‘n‘ Roll wieder aufleben lassen. Miller steht bis 18.30 Uhr auf der Bühne.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 16.Aug.2016 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen