zur Navigation springen

Barmstedter Zeitung

06. Dezember 2016 | 18:59 Uhr

Barmstedt : „Tschuldigung“: Polizei sucht überraschte Einbrecher

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Nachdem sie entdeckt worden waren, ergriffen die Täter zu Fuß die Flucht über ein angrenzendes Feld. Aber nicht ohne sich zu entschuldigen.

Barmstedt | Schreck am frühen Sonnabendabend: Als sie nach Hause kam, hat die Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Nappenhorn in Barmstedt zwei Einbrecher überrascht. Aufgrund von verdächtigen Geräuschen hinter dem Haus war die Frau laut Polizei gegen 17.55 Uhr in den Garten gegangen. Dort entdeckte sie zwei etwa 1,75 Meter große, schlanke Männer im geschätzten Alter von etwa 26 Jahren mit jeweils kurzen schwarzen Haaren. Die Terrassentür hatten die beiden gerade gewaltsam geöffnet.

Nachdem sie entdeckt worden waren, ergriffen die Täter zu Fuß die Flucht über ein angrenzendes Feld. Einer von ihnen war mit einem hellblauen T-Shirt sowie mit einer grauen Jacke aus Stoff bekleidet. Bevor die beiden Einbrecher wegliefen, soll sich einer der Beiden noch in gebrochenem Deutsch mit dem Wort „Tschuldigung“ an die Frau gewandt haben.

Nachdem die Bewohnerin die Polizei verständigt hatte, leiteten die Beamten umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, welche jedoch ohne Erfolg verlief.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 04.Jul.2016 | 17:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert