zur Navigation springen

Barmstedter Zeitung

24. März 2017 | 09:11 Uhr

Versammlung in Lutzhorn : Reitverein dankt Turnierhelfern

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Die Vorsitzende des RuFv Lutzhorn bedankte sich für die große Unterstützung. Zudem wurden während der Versammlung die Vereinsmeister geehrt.

Hinter dem 200 Mitglieder starken Reit- und Fahrverein (RuFv) Lutzhorn liegt ein erlebnisreiches Jahr. Das berichtete die Vorsitzende Dörte Kühl vor Kurzem während der Hauptversammlung des Vereins im Lutzhorner Gemeindezentrum verlas. Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung der Vereinsmeister (siehe Info-Kasten), die im vergangenen Jahr zahlreiche Erfolge errungen hatten.

Eines der wichtigsten sportlichen Events war Sommerturnier im Ortsteil Grenzhöhe, „das einfach ganz toll war“, so Kühl. Dabei richtete der Verein die Ponykreismeisterschaften Dressur und Springen des Reiterbundes Pinneberg aus und schrieb zudem die Ponycup-Prüfungen aus. Remonteprüfungen auf Spring- und Dressurplätzen sowie kombinierte Prüfungen im E- und A-Bereich spiegelten die Vielfältigkeit des Turniersports wider. Weitere Höhepunkte waren das Mannschaftsspringen, bei dem die Lutzhorner mit zwei Teams starteten, Führzügelprüfungen und Reiterwettbewerbe sowie der Preis der Gemeinde Lutzhorn über ein L-Springen mit Stechen. Des Weiteren – erstmals – eine M-Dressur mit 35 Startern. Die Durchführung des Turniers wäre ohne die 85 Helfer nicht möglich gewesen, denen die Vorsitzende ausdrücklich dankte.

Die Osterrallye auf dem Morgenländer Hof habe bei ungemütlichem Regenwetter stattgefunden. Trotzdem seien noch 40 von 50 angemeldeten Teilnehmern erschienen, so Kühl. Mit einer Juniorenmannschaft sind die Lutzhorner laut der Vorsitzenden zudem beim Landesturnier in Bad Segeberg vertreten gewesen, wobei das Glück nicht unbedingt auf ihrer Seite war. Zum Schluss lagen sie auf dem vorletzten Platz. Sinkende Teilnehmerzahlen verbuche der Preisskat, mit dem der Verein traditionell das Jahr eröffnet. „Vielleicht sollten wir es in kleinerem Rahmen veranstalten oder einen Ersatz beschaffen“, so Kühl.

Die nächste Veranstaltung des Reit- und Fahrvereins Lutzhorn ist ein Reiterflohmarkt am Sonntag, 26. März, in der Reithalle Wiegmann, Spitzerfurth in Barmstedt. Anmeldungen für einen Verkaufsstand sind bei Isabell Schlüter unter der Rufnummer (01  77) 837  82  84 möglich. Anschließend folgt die Osterrallye, die für Karfreitag, 14. April, geplant is.

Während der Versammlung hat der Lutzhorner Verein folgende Vereinsmeister geehrt: Bei der Dressur LK 0,6 belegten Brinja Lill, Hannah Kayser und Lanea Rohlfing die Plätze eins bis drei, bei der Dressur LK 3,4,5 gingen die ersten drei Plätze an Antonia Heidorn, Dörte Kühl und Anna Witters. Vereinsmeisterin beim Springen LK 0,6 ist Miriam Sievers. Jan-Luca Schmidt, Kyra-Lena Kühl und Johanna Kohlmorgen sind die drei Ausgezeichneten beim Springen LK 3,4,5. Erstplatzierter beim Fahren LK 3,4,5 ist Hans Sievers, gefolgt von Miriam Sievers.
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen