zur Navigation springen

Barmstedter Zeitung

04. Dezember 2016 | 05:03 Uhr

Das Stoppelmarkt-Programm am Montag : Party mit den Junx und Wolfgang Petry-Double

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Barmstedt | United Four, Boerney & Die Tri Tops, Pascal Krieger und Dirk Maron – Das Wolfgang Petry-Double: Während des Barmstedter Stoppelmarkts stehen zahlreiche Künstler auf der Bühne am Marktplatz. shz.de stellt das Bühnenprogramm für die Großveranstaltung vor, die am Freitag, 19. August, beginnen und am Montag, 22. August, enden wird. Heute im Fokus: der Party-Montag.

Zum Abschluss des Stoppelmarkts geben sich die Musiker in Barmstedt noch einmal die Klinke in die Hand. Mit den Remmi Demmi Boys, dem Wolfgang Petry-Double Dirk Maron und den Junx treten gleich drei Künstler beziehungsweise Bands am Montagabend auf. Die Stände öffnen laut Organisatoren am Montag ab 12 Uhr. Wie an den beiden Vortagen wird der Straßenzauberer und Bauchredner Horsini wieder zwischen 15 und 18 Uhr in der Innenstadt unterwegs sein. Das Bühnenprogramm startet um 14 Uhr mit Musik von Cozy Agreement. Zwischen 17 und 18 Uhr steht dann Jürgen, der Bayer aus Barmstedt, auf der Bühne.

Unter dem Motto „Wir feiern nicht, wir eskalieren“ haben von 18 bis 19 Uhr die Remmi Demmi Boys ihren ersten Auftritt in Barmstedt. „Das ist Mallorca-Feeling pur“, so Veranstalter Michael Sonnenberg. Die fünf Jungs stehen zwischen 20.15 und 21.15 Uhr zum zweiten Mal auf der Bühne. Dazwischen tritt der Mann mit den vielen Freundschaftsarmbändern beim Stoppelmarkt auf: Das Wolfgang Petry-Double Dirk Maron sieht dem bekanntem Schlagerstar verblüffend ähnlich. Von seinen musikalischen Qualitäten können sich die Barmstedter zwischen 19.15 und 20.15 Uhr überzeugen.

Nordic Pop aus Hamburg verspricht der letzte Auftritt des Stoppelmarkts ab 21.15 Uhr: Die Junx traten schon im vergangenen Jahr vor Ort auf. „Wir sind froh, dass wir sie wieder nach Barmstedt holen konnten“ so Sonnenberg. Sie werden unter anderem Songs von ihrem neuen Album „Götterspeise“ spielen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2016 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen