zur Navigation springen

Barmstedter Zeitung

11. Dezember 2016 | 11:07 Uhr

Dritte Auflage : Der Mitmach-Tag geht in die nächste Runde

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Der Barmstedter Sportverein lädt am 12. November zum Schnuppern ein. Erstmals dabei: Indoor-Cycling.

Barmstedt | Er entwickelt sich zum Dauerbrenner: Bereits zum dritten Mal bietet der BMTV einen Mitmach-Tag an. Am Sonnabend, 12. November, können Interessierte jeden Alters zwischen 14 und 17.30 Uhr im Sportzentrum an der Schulstraße diverse Sportarten ausprobieren. „Wir haben festgestellt, dass viele Menschen häufiger mal etwas Neues machen möchten“, sagt Fitness-Spartenleiterin Susanne Hauschildt, die den Mitmach-Tag federführend organisiert. Während man früher jahrzehntelang einer Sportart treu geblieben sei, wechselten heute viele nach einer bestimmten Zeit. Um ein neue, geeignetes Angebot zu finden, sei der Mitmach-Tag ideal.

Die Besucher können folgende Kurse testen: Tischtennis, Volleyball, Badminton (jeweils 14.15 bis 15.25 Uhr), Hip-Hop (14.55 bis 15.25 Uhr und 15.35 bis 16.05 Uhr), Functional Fitness (15.35 bis 16.05 Uhr), Kinderturnen, Wirbelsäulengymnastik (jeweils 16.15 bis 16.45 Uhr), Trampolin (15.35 bis 16.45 Uhr), Pilates, Mobilis Light (jeweils 14.15 bis 14.45 Uhr), Power Rücken, Hip-Hop (jeweils 14.55 bis 15.25 Uhr), Faszientraining, Zumba (jeweils 15.35 bis 16.05 Uhr), Seniorengymnastik, Deepwork (jeweils 16.15 bis 16.45 Uhr), Indoor-Cycling (ab 14.15 Uhr).

Die Resonanz auf die bisherigen Mitmach-Tage sei sehr gut gewesen, resümiert Hauschildt. Und während die Besucher bei der ersten Auflage 2012  vor allem gekommen seien, um sich die neuen Hallen anzusehen, „haben wir beim zweiten Mal festgestellt, dass sie sich umfassend über die Angebote informieren wollen“. Dazu werde es auch diesmal Gelegenheit geben: Vor und nach den Schnupperstunden – die jeweils 30 Minuten dauern – stehen die Trainer für Fragen zur Verfügung.

Vorgestellt werden unter anderem Trendsportarten wie Functional Fitness, Deepwork, Faszientraining und Pilates. Functional Fitness richte sich vor allem an Jüngere, so Hauschildt. „Dabei kräftigt man die Muskulatur, indem man mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet.“ Die sanftere Methode sei Deepwork. „Damit wollen wir wieder durchstarten, nachdem es im Sommer etwas schwach besucht war.“

Erstmals angeboten wird Indoor-Cycling. Ab 14.15 Uhr können Interessierte in der kleinen Turnhalle auf den feststehenden Drahteseln strampeln, was das Zeug hält. Torsten Streich, Leiter der Radsport-Sparte, hat die zwölf Räder erst vor Kurzem besorgt und bietet sie als Alternative zum Training unter freiem Himmel an. Neu beim Mitmach-Tag wird zudem ein Infostand zum Herz- und Rehasport sein, der im Frühjahr vom Kurssystem auf offene Angebote umgestellt wurde. Für Kinder, deren Eltern einen Kursus ausprobieren möchte, wird wieder eine Bewegungslandschaft aufgebaut sein, in der sie währenddessen betreut werden. Zur Stärkung für zwischendurch gibt es in einer Cafeteria Snacks und Getränke.

Um mitmachen zu können, sollten die Besucher Hallenschuhe, Socken und bequeme Kleidung mitbringen, so Hauschildt. „Und Neugier natürlich.“ Die Ausrüstung – etwa Badminton- oder Tischtennisschläger – werde gestellt. Das gesamte Programm finden Interessierte auf der Homepage des BMTV oder in den Flyern, die der Vereinszeitschrift beiliegen und in Barmstedter Geschäften, dem Rathaus und der Bücherei ausliegen.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2016 | 16:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen