zur Navigation springen

Neue Artikel

04. Dezember 2016 | 00:54 Uhr

WOA 2016 : So holen Sie sich das Wacken-Festival nach Hause

vom

Kein Ticket bekommen? Keine Zeit? Kein Geld? Nicht schlimm. Mit diesen Tipps kommt Wacken-Stimmung auch zu Hause auf.

Wacken | Die insgesamt 75.000 Karten für das Wacken Open-Air waren innerhalb von 24 Stunden ausverkauft. Für alle, die keine Karte ergattern konnten, gibt es hier eine Anleitung, wie man trotzdem in Festival-Stimmung kommt.

Für den richtigen Sound im Wohnzimmer:

<p>Die britische Band Iron Maiden bei einem Live-Konzert. </p>

Die britische Band Iron Maiden bei einem Live-Konzert.

Alle Daheimgebliebenen können sich dieses Jahr den Headbanger-Sound direkt ins Wohnzimmer holen. Unter dem Motto „Louder than Hell“ rocken beim 27. Wacken Open Air insgesamt 120 Bands auf acht Bühnen. In den nächsten Tagen spielen unter anderem die Großmeister des Metals Iron Maiden, Saxon, Triptykon und Blind Guardian.

Wer dieses Jahr kein Festival-Bändchen trägt, kann aber auch von zu Hause aus live dabei sein: Die komplette Headliner-Show von Iron Maiden wird von ARTE Concert als Live-Stream im Internet übertragen. Los geht´s am Donnerstag ab 21.30 Uhr auf http://concert.arte.tv/de/wacken. Auch Freitag und Samstag werden die Konzert-Highlights übertragen und sind danach in der ARTE-Mediathek immer wieder abrufbar.

Um vor dem Bildschirm so richtig in Stimmung zu kommen, ist das Wichtigste: Die Boxen laut aufdrehen und Headbangen, was das Zeug hält!

Für das schlammige Metal-Camp im heimischen Garten:

Pille palle alle pralle xD @ #woa2016 #wacken #wackenopenair #festivals

Ein von Based To Hard (@based2hard) gepostetes Foto am

 

Alles was man dafür braucht sind: Ein Zelt, ein Campingstuhl und eine Schaufel. 

Nach der Anreise startet das Festival für die meisten Besucher mit der nervigsten Notwendigkeit: dem Zeltaufbau. Das sollte man zu Hause unbedingt nachmachen, damit man die Stimmung im Camp gut nachvollziehen kann. Damit es richtig authentisch wird, muss man auf graue Wolken mit viel Regen warten.

Dabei stellt sich meistens jeder Metaller die gleichen Fragen: „Wie geht das überhaupt?“ und: „Gibt es genug Heringe?“ Nach dem ersten Erfolgserlebnis auf dem Festival gibt es danach den ersten Rückschlag: Auf dem Weg zum Dixie-Klo stolpert man über mindestens drei Zelt-Schnüre. Bitte im Garten unbedingt nachmachen!

Zur Belohnung gibt es dann das erste Bier: Dazu den Camping-Stuhl direkt vor dem Zelteingang positionieren. Nach der Erfrischung sollten sich die Bedingungen im Garten-Camp verschlechtern. Mit der Schaufel eine breite Kuhle ausheben und bei Bedarf mit einer Gießkanne und Wasser gut einweichen. Jetzt kann die erste Schlamm-Schlacht losgehen!

Für die schnelle Versorgung eines Metalheads:

#Grill #Feuer #Schubkarre #Wacken #WOA #WOA2016 #improvisiert #BBQ #Schwenker

Ein von Jay (@scheissshaus) gepostetes Foto am

 

Auf dem WOA-Festival ist wohl das Wichtigste: eine gute Grundlage für das Trinkgelage. Zu den notwendigsten Nahrungsmitteln gehören: Bier, Dosen-Ravioli und Grillfleisch. Der daheimgebliebene Wacken-Fan kann nun die Ravioli in seinem selbstgebauten Camp im Garten direkt aus der Dose löffeln. Bei der Zubereitung des Grillfleisches sollte man jedoch eines beachten: Die Wurst nach dem Grillen einfach mal zwei Stunden liegen lassen und dann kalt genießen.

Wer sich dabei im Garten etwas einsam fühlt, kann die anderen tausend Fans ganz einfach dazuholen: In unserem Live-Block, auf Instagram , bei Snapchat oder auf unserem Youtube-Kanal zeigen wir Wacken „behind the scenes“ mit allen exklusiven Neuigkeiten und Eindrücken rund um das Festival. Ein Beispiel gibt es hier:

zur Startseite

von
erstellt am 04.Aug.2016 | 11:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen