zur Navigation springen

Galerien Nachrichten

30. Juli 2015 | 20:10 Uhr

Abtransport nach Genua : Die spektakuläre Bergung der Costa Concordia

vom

Das Wrack der Costa Concordia ist im Schlepptau. Die letzte Reise führt das 2012 havarierte Kreuzfahrtschiff nach Genua. Dort wird der Ozeanriese in seine Einzelteile zerlegt.

Bei der letzten Fahrt des Luxusliners Costa Concordia hieß es nicht mehr „Leinen los!“, sondern „Leinen straff“. Mit Schleppern wurde das zerstörte Wrack nach 30-monatiger Vorbereitung abtransportiert.

Bei der letzten Fahrt des Luxusliners Costa Concordia hieß es nicht mehr „Leinen los!“, sondern „Leinen straff“. Mit Schleppern wurde das zerstörte Wrack nach 30-monatiger Vorbereitung abtransportiert.

Foto:
1 von 40