zur Navigation springen

Eilmeldungen

20. Januar 2017 | 17:05 Uhr

Konflikte : Friedensvertrag in Kolumbien unterzeichnet

vom

Nach über 50 Jahren ist der bewaffnete Konflikt zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken Guerillaorganisation Farc offiziell beigelegt. Präsident Juan Manuel Santos und Farc-Kommandeur Rodrigo Londoño alias «Timochenko» unterzeichneten am Montag (Ortszeit) in Cartagena einen Friedensvertrag.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2016 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert